AutorJohann Lafer
BewertungSchwierigkeitMittel

Raffiniert und köstlich: Das Ratatouille-Feta-Gemüse aus dem Ofen ist das perfekte vegetarische Gericht, mit dem man sogar Gäste beeindruckt.

Ratatouille mal anders: Dass man den französischen Klassiker auch im Ofen zubereiten kann, beweist dieses kreative Rezept. Der Clou: Statt in Stückchen wird das Gemüse hier in dünne Scheiben geschnitten und fächerartig in einer runden Auflaufform geschichtet. So wird aus einem einfachen Auflauf ein echtes Meisterstück, das selbst bei Nicht-Vegetariern für Begeisterung sorgt. Feta darüberstreuen und ab in den Ofen damit! Neben dem Feta sorgen frischer Thymian und Ajvar für den würzigen Geschmack. Wer möchte, kann auch Kräuter der Provence verwenden. Sternekoch Johann Lafer verrät uns das Rezept zum Nachkochen.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit45 minGarzeit25 minGesamt Zeit1 Std. 10 min

 2 Knoblauchzehen
 56 EL mildes Olivenöl(insgesamt)
 2 EL Rotweinessig
 150 ml Gemüsebrühe
 34 EL Ajvar(scharfes Paprikapüree aus dem Glas)
 100 ml Tomatensaft
 Salz
 Zucker
 34 Thymianzweige
 1 gelbe Zucchini
 1 grüne Zucchini
 4 mittelgroße Romana-Tomaten (längliche, sehr fleischige Tomatensorte)
 1 lange schmale Aubergine
 200 g Fetakäse
 Meersalz
 Schwarzer Pfeffer

1

Knoblauch schälen, fein hacken und in 2 El heißem Olivenöl ca. 1 Min. anschwitzen. Dann mit Essig und Brühe ablöschen, danach Ajvar und Tomatensaft dazu geben, kräftig mit Salz und etwas Zucker abschmecken und etwas einkochen lassen.

2

Inzwischen vom Thymian die Blätter abzupfen. Zucchini, Tomaten und Aubergine putzen, waschen und trocken tupfen. Gemüse mit dem MiniSlice in etwa 2 mm dünne Scheiben schneiden.

3

Ofen auf 180 °C vorheizen. Fetakäse zerbröckeln und in eine runde Gratinform verteilen. Ajvar-Soße darüber gießen. Gemüsescheiben abwechselnd fächerartig auf die Soße in der Auflaufform schichten. Alles nochmals mit Salz, Pfeffer würzen und mit restlichem Olivenöl beträufeln. Den Thymian darauf streuen. Gemüse im heißen Ofen etwa 30 Min. garen.

Zutaten

 2 Knoblauchzehen
 56 EL mildes Olivenöl(insgesamt)
 2 EL Rotweinessig
 150 ml Gemüsebrühe
 34 EL Ajvar(scharfes Paprikapüree aus dem Glas)
 100 ml Tomatensaft
 Salz
 Zucker
 34 Thymianzweige
 1 gelbe Zucchini
 1 grüne Zucchini
 4 mittelgroße Romana-Tomaten (längliche, sehr fleischige Tomatensorte)
 1 lange schmale Aubergine
 200 g Fetakäse
 Meersalz
 Schwarzer Pfeffer

Hinweise / Tipps

1

Knoblauch schälen, fein hacken und in 2 El heißem Olivenöl ca. 1 Min. anschwitzen. Dann mit Essig und Brühe ablöschen, danach Ajvar und Tomatensaft dazu geben, kräftig mit Salz und etwas Zucker abschmecken und etwas einkochen lassen.

2

Inzwischen vom Thymian die Blätter abzupfen. Zucchini, Tomaten und Aubergine putzen, waschen und trocken tupfen. Gemüse mit dem MiniSlice in etwa 2 mm dünne Scheiben schneiden.

3

Ofen auf 180 °C vorheizen. Fetakäse zerbröckeln und in eine runde Gratinform verteilen. Ajvar-Soße darüber gießen. Gemüsescheiben abwechselnd fächerartig auf die Soße in der Auflaufform schichten. Alles nochmals mit Salz, Pfeffer würzen und mit restlichem Olivenöl beträufeln. Den Thymian darauf streuen. Gemüse im heißen Ofen etwa 30 Min. garen.

Würziges Ratatouille-Feta-Gemüse aus dem Ofen
(Visited 1.083 times, 7 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.