AutorBianca Zapatka
BewertungSchwierigkeitEinfach

Diese veganen Törtchen sind schnell in der Zubereitung und müssen noch nicht einmal gebacken werden! Die Füllung erhält ihre intensive Farbe von pürierten Beeren und Rote Beete Pulver. Zusammen mit dem schwarzen Keksboden sind diese Törtchen definitiv ein Hingucker und kommen auch geschmacklich bei jedem gut an!

Tweetspeichern

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit20 minGarzeit1 Std. 40 minGesamt Zeit2 Std.

Für den Keksboden
 320 g Oreo Kekse
 85 g vegane Butter (geschmolzen)
Für die Füllung
 60 ml frisch gepresster Zitronensaft
 Abrieb einer Bio Zitrone
 240 ml Kokosmilch oder andere Pflanzenmilch
 200 g pürierte Beeren nach Wahl oder Fruchtsaft
 60 g Zuckeroder Sirup
 ½ TL Agar-Agar (100% Pulver)
 3 EL Mais- oder Speisestärke
 ½ TL Rote Beete Pulverfür eine intensivere Farbe

1

Die Oreo Kekse in den Food Processor geben und zu feinen Krümeln zerkleinern. Dann in eine Schüssel geben, die geschmolzene vegane Butter hinzufügen und alles gut vermischen.

2

Die Keks-Mischung in 6 Tartelettes Formen mit herausnehmbarem Boden drücken und 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen (oder 30 Minuten in den Kühlschrank), damit der Boden fest wird.

3

Für die Füllung alle Zutaten in einen Topf geben und gut verrühren, bis sich das Agar-Agar und die Stärke aufgelöst haben. Unter Rühren zum Kochen bringen und 1-2 Minuten köcheln lassen, bis die Masse eingedickt ist.

4

Anschließend in die Formen, auf den Keksboden gießen und erneut abkühlen lassen. Sollte etwas von der Füllung übrig bleiben, kann man diese in ein Glas füllen, als Dessert zum Löffeln.

5

Die Formen etwa 1-2 Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Dann herausnehmen, nach Belieben dekorieren und genießen!

Zutaten

Für den Keksboden
 320 g Oreo Kekse
 85 g vegane Butter (geschmolzen)
Für die Füllung
 60 ml frisch gepresster Zitronensaft
 Abrieb einer Bio Zitrone
 240 ml Kokosmilch oder andere Pflanzenmilch
 200 g pürierte Beeren nach Wahl oder Fruchtsaft
 60 g Zuckeroder Sirup
 ½ TL Agar-Agar (100% Pulver)
 3 EL Mais- oder Speisestärke
 ½ TL Rote Beete Pulverfür eine intensivere Farbe

Hinweise / Tipps

1

Die Oreo Kekse in den Food Processor geben und zu feinen Krümeln zerkleinern. Dann in eine Schüssel geben, die geschmolzene vegane Butter hinzufügen und alles gut vermischen.

2

Die Keks-Mischung in 6 Tartelettes Formen mit herausnehmbarem Boden drücken und 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen (oder 30 Minuten in den Kühlschrank), damit der Boden fest wird.

3

Für die Füllung alle Zutaten in einen Topf geben und gut verrühren, bis sich das Agar-Agar und die Stärke aufgelöst haben. Unter Rühren zum Kochen bringen und 1-2 Minuten köcheln lassen, bis die Masse eingedickt ist.

4

Anschließend in die Formen, auf den Keksboden gießen und erneut abkühlen lassen. Sollte etwas von der Füllung übrig bleiben, kann man diese in ein Glas füllen, als Dessert zum Löffeln.

5

Die Formen etwa 1-2 Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen. Dann herausnehmen, nach Belieben dekorieren und genießen!

Vegane Beeren-Zitronen-Törtchen

(Visited 1.945 times, 5 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.