AutorPatrick Rosenthal
BewertungSchwierigkeitEinfach

Wenn Du Dich Abends schon auf das Mittagessen im Büro freuen kannst… unbezahlbar! Heute habe ich für Euch ein leckeres Rezept fürs Büro oder einfach nur „to go“. Und mit den praktischen LOCK&LOCK Frischhaltedosen transportierst Du Dein Mittagessen sicher wohin Du willst.

Tweetspeichern

Ergibt2 Portionen
Vorbereitungszeit30 minGarzeit35 minGesamt Zeit1 Std. 5 min

Für den Sushi-Salat
 200 g Sushi Reis
 50 ml Reisessig
 25 g Zucker
 1 Prise Salz
 ½ Gurkein kleine Stücke geschnitten
 1 Karottein kleine Stücke geschnitten
 ½ Avocadoin kleine Stücke geschnitten
Für das Dressing
 Sojasauce
 Limettensaft
 Sesamöl
 etwas Wasabinach Geschmack
 1 kleines Stück frischer Ingwergerieben
Für drei Sushi Donuts
 125 g Sushi Reis
 25 ml Reisessig
 10 g Zucker
 1 Prise Salz
 ½ Avocadoin feine Scheiben geschnitten
 25 g Sesam
 25 g Lachsscheiben
 1 EL Wasabipaste
 1 Radieschenin feine Scheiben geschnitten
 ½ EL Mayonnaise

Sushi-Salat mit Dressing
1

Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser ganz klar ist. Reisessig, Zucker und Salz in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Abkühlen lassen.

Reis in 350 ml Wasser aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Reis etwa 20 Minuten ruhen lassen. Reis mit einem feuchten Tuch abdecken, an und zu umrühren, bis er vollständig abgekühlt ist. Sushireis mit einem Spatel auflockern und die abgekühlte Reisessig-Mischung langsam mit einer Gabel oder einem Spatel einarbeiten.

Reis zusammen mit Gurke, Karotten und Avocado in die LOCK&LOCK Dose geben. Dressing darüber verteilen.

Sushi Donuts
2

Reisessig, Zucker und Salz in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Abkühlen lassen.

Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser ganz klar ist. Reis in 180 ml Wasser aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Reis etwa 20 Minuten ruhen lassen. Sushireis mit einem Spatel auflockern und die abgekühlte Reisessig-Mischung langsam mit einer Gabel oder einem Spatel einarbeiten. Donutform einfetten und Reis in die Donutform drücken.

Reisdonuts vorsichtig aus der Form nehmen, mit Sesam bestreuen und mit Avocado, Lachs und Radieschen belegen und mit Mayo und Wasabipaste toppen.

Zutaten

Für den Sushi-Salat
 200 g Sushi Reis
 50 ml Reisessig
 25 g Zucker
 1 Prise Salz
 ½ Gurkein kleine Stücke geschnitten
 1 Karottein kleine Stücke geschnitten
 ½ Avocadoin kleine Stücke geschnitten
Für das Dressing
 Sojasauce
 Limettensaft
 Sesamöl
 etwas Wasabinach Geschmack
 1 kleines Stück frischer Ingwergerieben
Für drei Sushi Donuts
 125 g Sushi Reis
 25 ml Reisessig
 10 g Zucker
 1 Prise Salz
 ½ Avocadoin feine Scheiben geschnitten
 25 g Sesam
 25 g Lachsscheiben
 1 EL Wasabipaste
 1 Radieschenin feine Scheiben geschnitten
 ½ EL Mayonnaise

Hinweise / Tipps

Sushi-Salat mit Dressing
1

Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser ganz klar ist. Reisessig, Zucker und Salz in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Abkühlen lassen.

Reis in 350 ml Wasser aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Reis etwa 20 Minuten ruhen lassen. Reis mit einem feuchten Tuch abdecken, an und zu umrühren, bis er vollständig abgekühlt ist. Sushireis mit einem Spatel auflockern und die abgekühlte Reisessig-Mischung langsam mit einer Gabel oder einem Spatel einarbeiten.

Reis zusammen mit Gurke, Karotten und Avocado in die LOCK&LOCK Dose geben. Dressing darüber verteilen.

Sushi Donuts
2

Reisessig, Zucker und Salz in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Abkühlen lassen.

Reis in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser ganz klar ist. Reis in 180 ml Wasser aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Reis etwa 20 Minuten ruhen lassen. Sushireis mit einem Spatel auflockern und die abgekühlte Reisessig-Mischung langsam mit einer Gabel oder einem Spatel einarbeiten. Donutform einfetten und Reis in die Donutform drücken.

Reisdonuts vorsichtig aus der Form nehmen, mit Sesam bestreuen und mit Avocado, Lachs und Radieschen belegen und mit Mayo und Wasabipaste toppen.

Sushi Donut mit Sushi-Salat
(Visited 3.492 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.