AutorTabitha-Maria von Maria’s Healthy Treats
BewertungSchwierigkeitEinfach

Dieses Rezept ist perfekt für alle, die es morgens eilig haben und unterwegs frühstücken möchten oder einen (kleinen) Snack im Büro, in der Schule oder sonst wo gebrauchen könnten.

Mit Hilfe der LOCK&LOCK Dosen sind diese übrigens auch noch nach einigen Tagen frisch (am besten im Kühlschrank aufbewahren) und lassen sich problemlos transportieren! Zudem sind die kleinen Gugelhupfe einfach furchtbar süß und ein echter Hingucker!

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit20 minGarzeit30 minGesamt Zeit50 min

 500 g Magerquark
 100 g Grieß(Dinkel- oder Weizengrieß)
 3 Eier
 2 TL Backpulver
 100 g Kokosblütenzucker(alternativ Haushaltszucker oder Süßstoff)
 1 Msp. Vanille

1

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

2

Magerquark und Ei miteinander aufschlagen.

3

Anschließend den (Weichweizen-) Grieß, Kokosblütenzucker und das Backpulver hinzugeben und zu einem homogenen Teig verrühren.

4

Zum Schluss mit Vanille und ggf. weiteren Gewürzen, wie z. B. Zimt oder Tonkabohne, abschmecken.

5

Den Teig in die Mini-Gugelhupf-Formen füllen und auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen.

6

Anschließend den Ofen ausschalten und die Formen noch 10 Minuten bei geöffneter Türe leicht erkalten lassen, dann auf einen Teller stürzen.

7

Wer mag, kann diese weiterhin mit Schokoguss oder Puderzucker verzieren.

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

 500 g Magerquark
 100 g Grieß(Dinkel- oder Weizengrieß)
 3 Eier
 2 TL Backpulver
 100 g Kokosblütenzucker(alternativ Haushaltszucker oder Süßstoff)
 1 Msp. Vanille

Hinweise / Tipps

1

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

2

Magerquark und Ei miteinander aufschlagen.

3

Anschließend den (Weichweizen-) Grieß, Kokosblütenzucker und das Backpulver hinzugeben und zu einem homogenen Teig verrühren.

4

Zum Schluss mit Vanille und ggf. weiteren Gewürzen, wie z. B. Zimt oder Tonkabohne, abschmecken.

5

Den Teig in die Mini-Gugelhupf-Formen füllen und auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen.

6

Anschließend den Ofen ausschalten und die Formen noch 10 Minuten bei geöffneter Türe leicht erkalten lassen, dann auf einen Teller stürzen.

7

Wer mag, kann diese weiterhin mit Schokoguss oder Puderzucker verzieren.

Superschnelle, fluffige Mini-Gugelhupfe
(Visited 539 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.