AutorTheres u. Benni von Gernekochen.de
BewertungSchwierigkeitMittel

Das Wetter lässt es noch nicht vermuten, aber Weihnachten rückt immer näher. Passend dazu haben wir ein Eis kreiert, welches man auch gerne draußen in der Sonne löffeln kann.

Was ist für euch typisch Weihnachten? Ich glaube viele würden antworten, Lebkuchen und Spekulatius. Wieso also nicht beides kombinieren und aus dem Spekulatius ein leckeres Eis und für die Sauce auf den Lebkuchen setzen? Dies war zumindest unsere Überlegung. Gesagt, getan, haben wir uns an dieses Rezept gemacht und selbst bei diesen Temperaturen kann man mit geschlossenen Augen schon die Weihnachtzeit schmecken.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit1 Std.Gesamt Zeit1 Std.

Für das Eis
 300 ml Sahne
 200 ml Milch
 100 g Zucker
 200 g Gewürzspekulatius
 1 Prise Salz
Für die Soße
 90 g Zartbitter-Kuvertüre
 100 ml Wasser
 1 EL Backkakao
 15 g Zucker
 1 TL Lebkuchengewürz

1

Den Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu bröseln verarbeiten. Wer mag, kann dies auch in einer Küchenmaschine machen. Für ein bisschen crunch ruhig ein paar gröbere Stücke beiseite legen.

2

Jetzt die anderen Zutaten in einer Küchenmaschine oder einen Stabmixer miteinander vermischen

3

Die Mischung in eine Eismaschine geben und je nach Maschine knapp 35-45 Minuten laufen lassen.

4

Nach 20 Minuten den Spekulatius mit dazu geben.

5

Während das Eis in der Eismaschine ist, kümmern wir uns um die Sauce, dafür hacken wir die Kuvertüre oder geben diese in eine gute Küchenmaschine

6

Wasser gut mit dem Kakao, dem Zucker und dem Lebkuchengewürz vermischen und in einem Topf aufkochen lassen.

7

In die heiße Flüssigkeit die Kuvertüre geben und gut rühren, bis alles zu einer homogenen Masse wird.

8

Die Sauce mit dem Eis zusammen servieren. Loss et üch schmecke.

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

Für das Eis
 300 ml Sahne
 200 ml Milch
 100 g Zucker
 200 g Gewürzspekulatius
 1 Prise Salz
Für die Soße
 90 g Zartbitter-Kuvertüre
 100 ml Wasser
 1 EL Backkakao
 15 g Zucker
 1 TL Lebkuchengewürz

Hinweise / Tipps

1

Den Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu bröseln verarbeiten. Wer mag, kann dies auch in einer Küchenmaschine machen. Für ein bisschen crunch ruhig ein paar gröbere Stücke beiseite legen.

2

Jetzt die anderen Zutaten in einer Küchenmaschine oder einen Stabmixer miteinander vermischen

3

Die Mischung in eine Eismaschine geben und je nach Maschine knapp 35-45 Minuten laufen lassen.

4

Nach 20 Minuten den Spekulatius mit dazu geben.

5

Während das Eis in der Eismaschine ist, kümmern wir uns um die Sauce, dafür hacken wir die Kuvertüre oder geben diese in eine gute Küchenmaschine

6

Wasser gut mit dem Kakao, dem Zucker und dem Lebkuchengewürz vermischen und in einem Topf aufkochen lassen.

7

In die heiße Flüssigkeit die Kuvertüre geben und gut rühren, bis alles zu einer homogenen Masse wird.

8

Die Sauce mit dem Eis zusammen servieren. Loss et üch schmecke.

Spekulatiuseis mit Schoko-Lebkuchen-Sauce
(Visited 36 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.