AutorLeser-Rezept
BewertungSchwierigkeitEinfach

Tweetspeichern

Ergibt6 Portionen
Vorbereitungszeit20 minGarzeit2 Std.Gesamt Zeit2 Std. 20 min

 2,50 kg Fleischtomaten
 1 kg Gehacktes
 4 mittelgroße Zwiebeln
 4 Knoblauchzehen
 500 g Spaghetti
 100 g Parmesan
 1 Schuss Olivenöl
 2 TL Salz
 2 TL Rosenpaprika scharf
 1 TL Pfeffer
 1 TL Kurkuma
 1 Prise Cayennepfeffer
 Basilikum
 Wasser

1

Tomaten enthäuten & Stielansätze entfernen. Zwiebeln & Tomaten klein schneiden und in einen großen Topf geben. Auf recht hoher Stufe (Stufe 7,5 von 10) im offenen Topf köcheln und reduzieren lassen. Am besten ist es, wenn man ein Spritzschutzgitter auf den Topf legt. Gelegentlich umrühren und aufpassen, dass nichts anbrennt.

2

Nach ca. 1/2 halben Std., wenn die Tomaten und Zwiebeln gut reduziert sind, mit 250 ml Wasser auffüllen und weiter köcheln, bis das Gemüse fast kompl. zerkocht ist.

3

Knoblauch in ganz feine Würfelchen schneiden. Nach etwa einer weiteren halben Stunde 1/2 Liter Wasser, Knoblauch & 1 TL Salz zu den Tomaten geben und zugedeckt noch mindestens 1 Std. auf kleiner Stufe (Stufe 2 von 10) weiter köcheln. Ab & zu umrühren.

4

Gehacktes in einer Pfanne scharf anbraten. Kurz vor Ende bevor das Gehackte fertig ist mit 1 TL Salz, dem Paprika, dem Pfeffer, dem Curry und dem Cayennepfeffer vermengen.

5

Basilikum fein schneiden, Parmesan reiben und Spaghetti kochen. Nach ca. 2 Std. Kochzeit der Soße (sie müsste nun eine sämige Konsistenz haben) Gehacktes, Olivenöl & Basilikum unterrühren. Spaghetti mit Soße anrichten und etwas Parmesan darüber streuen.

Zutaten

 2,50 kg Fleischtomaten
 1 kg Gehacktes
 4 mittelgroße Zwiebeln
 4 Knoblauchzehen
 500 g Spaghetti
 100 g Parmesan
 1 Schuss Olivenöl
 2 TL Salz
 2 TL Rosenpaprika scharf
 1 TL Pfeffer
 1 TL Kurkuma
 1 Prise Cayennepfeffer
 Basilikum
 Wasser

Hinweise / Tipps

1

Tomaten enthäuten & Stielansätze entfernen. Zwiebeln & Tomaten klein schneiden und in einen großen Topf geben. Auf recht hoher Stufe (Stufe 7,5 von 10) im offenen Topf köcheln und reduzieren lassen. Am besten ist es, wenn man ein Spritzschutzgitter auf den Topf legt. Gelegentlich umrühren und aufpassen, dass nichts anbrennt.

2

Nach ca. 1/2 halben Std., wenn die Tomaten und Zwiebeln gut reduziert sind, mit 250 ml Wasser auffüllen und weiter köcheln, bis das Gemüse fast kompl. zerkocht ist.

3

Knoblauch in ganz feine Würfelchen schneiden. Nach etwa einer weiteren halben Stunde 1/2 Liter Wasser, Knoblauch & 1 TL Salz zu den Tomaten geben und zugedeckt noch mindestens 1 Std. auf kleiner Stufe (Stufe 2 von 10) weiter köcheln. Ab & zu umrühren.

4

Gehacktes in einer Pfanne scharf anbraten. Kurz vor Ende bevor das Gehackte fertig ist mit 1 TL Salz, dem Paprika, dem Pfeffer, dem Curry und dem Cayennepfeffer vermengen.

5

Basilikum fein schneiden, Parmesan reiben und Spaghetti kochen. Nach ca. 2 Std. Kochzeit der Soße (sie müsste nun eine sämige Konsistenz haben) Gehacktes, Olivenöl & Basilikum unterrühren. Spaghetti mit Soße anrichten und etwas Parmesan darüber streuen.

Leser-Rezept: Spaghetti Bolognese mit frischen Tomaten
(Visited 811 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.