AutorDaniel von Fitaliancook
BewertungSchwierigkeitMittel

Ravioli müssen nicht immer aus der Dose kommen. Diese leckere gefüllte Pasta kann man ganz einfach zuhause selber machen.

Tweetspeichern

Ergibt2 Portionen
Vorbereitungszeit40 minGarzeit20 minGesamt Zeit1 Std.

Für die Nudelmasse
 200 g Hartweizengrieß
 2 Eier
 Etwas Wasser
 ½ TL Salz
Für die Füllung
 300 g braune Champignons
 100 g Ricotta
 3 EL zerhackte Walnüsse
 80 g geriebener Parmesan
 2 EL frische Petersilie
 1 rote Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 nach Bedarf Salz, Pfeffer
 nach Bedarf Olivenöl
Für die Soße
 50 g Butter
 7-8 große Salbeiblätter

1

Zutaten der Nudelmasse vermengen, gut durchkneten und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 min in den Kühlschrank stellen.

2

Währenddessen die Füllung vorbereiten: Champignons putzen und klein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Petersilie waschen, trocknen und ebenfalls klein hacken.

3

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch kurz anschwitzen.

4

Hitze hochstellen und Pilze hinzugeben, 3-4 Minuten scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Pilzmischung abkühlen lassen und dann in einer Schüssel mit Petersilie, Ricotta, Walnüssen und Parmesan vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Nudelteig aus dem Kühlschrank holen, in 2 Hälften teilen und auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche, oder mit der Nudelmaschine auf ca. 1-2mm Dicke ausrollen.

7

Auf die eine Hälfte des Teigs jeweils einen gehäuften TL Füllung verteilen mit ca. 2-3cm Abstand zwischen den Füllungen.

8

Den anderen Nudelteig darüberlegen und um die Füllungen herum gut festdrücken. Mit einem Messer oder einem Teigroller die Ravioli in kleine Kissen schneiden.

9

Kurz in Salzwasser kochen, bis diese oben schwimmen und in einer Pfanne gemeinsam mit der Butter und dem gehackten Salbei kurz durchschwenken.

Zutaten

Für die Nudelmasse
 200 g Hartweizengrieß
 2 Eier
 Etwas Wasser
 ½ TL Salz
Für die Füllung
 300 g braune Champignons
 100 g Ricotta
 3 EL zerhackte Walnüsse
 80 g geriebener Parmesan
 2 EL frische Petersilie
 1 rote Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 nach Bedarf Salz, Pfeffer
 nach Bedarf Olivenöl
Für die Soße
 50 g Butter
 7-8 große Salbeiblätter

Hinweise / Tipps

1

Zutaten der Nudelmasse vermengen, gut durchkneten und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 min in den Kühlschrank stellen.

2

Währenddessen die Füllung vorbereiten: Champignons putzen und klein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Petersilie waschen, trocknen und ebenfalls klein hacken.

3

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch kurz anschwitzen.

4

Hitze hochstellen und Pilze hinzugeben, 3-4 Minuten scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Pilzmischung abkühlen lassen und dann in einer Schüssel mit Petersilie, Ricotta, Walnüssen und Parmesan vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Nudelteig aus dem Kühlschrank holen, in 2 Hälften teilen und auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche, oder mit der Nudelmaschine auf ca. 1-2mm Dicke ausrollen.

7

Auf die eine Hälfte des Teigs jeweils einen gehäuften TL Füllung verteilen mit ca. 2-3cm Abstand zwischen den Füllungen.

8

Den anderen Nudelteig darüberlegen und um die Füllungen herum gut festdrücken. Mit einem Messer oder einem Teigroller die Ravioli in kleine Kissen schneiden.

9

Kurz in Salzwasser kochen, bis diese oben schwimmen und in einer Pfanne gemeinsam mit der Butter und dem gehackten Salbei kurz durchschwenken.

Selbstgemachte Ravioli mit Pilzfüllung
(Visited 543 times, 23 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.