AutorRebekka Mädler
BewertungSchwierigkeitMittel

Schokolade verwendet ihr nur bei süßen Speisen? Dann lasst euch von diesem Rezept überraschen. Dieser Schweinefilettopf mit Kaffee-Schokoladen-Soße ist die perfekte Mischung aus deftig und süß.

Bist du eher der salzige oder süße Typ? Wofür schlägt dein Herz? Für alle, denen die Entscheidung hin und wieder etwas schwerer fällt, ist dieser Schweinefilettopf mit Kaffee-Schokoladen-Soße das perfekte Rezept. Aromatische Zartbitter-Schokolade trifft auf würzig angebratenes Schweinefilet und Champignons.

Ein deftiges Ofengericht, das mit Verwendung des Diamond Lite Bräters von WOLL zu einem echten Erlebnis für die Geschmacksnerven wird. Die einzigartige Antihaftversiegelung und der in Handarbeit gegossene Aluminium-Pfannenkörper sorgen für eine optimale Wärmeverteilung und beste Bratergebnisse. „Hightech trifft Leidenschaft“ – dass dieser Anspruch absolut der Wahrheit entspricht, spürt man bei der Verwendung sofort.

Das Bratgut brät gleichmäßig und ohne anzubrennen, auch mit wenig Fett. Selbst der Weg vom Herd in den auf 250 Grad vorgeheizten Backofen ist dank der eingegossenen Hebegriffe kein Problem. Die extrem abrieb- und schnittfeste Antihaftbeschichtung ist zudem absolut PFOA-frei und Kraft des darunterliegenden patentierten Titan-Hartgrundes langlebig. „Bewusst gesund kochen. Darauf können Sie sich bei WOLL verlassen.“, so heißt es auf der Website des seit 1979 bestehenden Unternehmens. Ein Versprechen, das mit diesem Bräter definitiv eingehalten wird.

Tipp: Zu diesem Gericht empfehle ich Tagliatelle und frische Petersilie zur Dekoration!

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit20 minGarzeit40 minGesamt Zeit1 Std.

 400 g frische Champignons
 1 Zwiebel
 150 g Zuckerschoten
 600 g Schweinefilet
 2 EL Rapsöloder alternativ Butterschmalz
 2 EL Butter
 2 EL Mehl
 100 ml Kaffee
 300 ml Fleischbrühe
 60 g Zartbitterschokolade
 3 EL Ahornsirup
 2 EL Cremefine zum Kochen
 Salz
 frisch gemahlenen Pfeffer
 Chiliflocken
 Cayennepfeffer

1

Zur Vorbereitung die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und die Zuckerschoten in Streifen schneiden. Das Schweinefilet in Scheiben schneiden.

2

Öl im WOLL Bräter erhitzen und das Schweinefilet von beiden Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

3

Anschließend die Zwiebelwürfel im heißen Bratfett andünsten und die Champignons dazu geben. Alles zusammen anbraten.

4

Die Zuckerschoten und die Butter dazugeben und ebenfalls kurz mit andünsten.

5

Alles mit 2 EL Mehl bestäuben und kurz aufwallen lassen.

6

Den Kaffee und die Brühe angießen und aufkochen lassen.

7

Die Schokolade grob hacken und in der Soße schmelzen.

8

Das Fleisch zurück zur Soße geben.

9

Den Schweinfilettopf mit Ahornsirup, Cremefine, Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Cayennepfeffer abschmecken.

KategorieSchlagworte, ,

Zutaten

 400 g frische Champignons
 1 Zwiebel
 150 g Zuckerschoten
 600 g Schweinefilet
 2 EL Rapsöloder alternativ Butterschmalz
 2 EL Butter
 2 EL Mehl
 100 ml Kaffee
 300 ml Fleischbrühe
 60 g Zartbitterschokolade
 3 EL Ahornsirup
 2 EL Cremefine zum Kochen
 Salz
 frisch gemahlenen Pfeffer
 Chiliflocken
 Cayennepfeffer

Hinweise / Tipps

1

Zur Vorbereitung die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und die Zuckerschoten in Streifen schneiden. Das Schweinefilet in Scheiben schneiden.

2

Öl im WOLL Bräter erhitzen und das Schweinefilet von beiden Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

3

Anschließend die Zwiebelwürfel im heißen Bratfett andünsten und die Champignons dazu geben. Alles zusammen anbraten.

4

Die Zuckerschoten und die Butter dazugeben und ebenfalls kurz mit andünsten.

5

Alles mit 2 EL Mehl bestäuben und kurz aufwallen lassen.

6

Den Kaffee und die Brühe angießen und aufkochen lassen.

7

Die Schokolade grob hacken und in der Soße schmelzen.

8

Das Fleisch zurück zur Soße geben.

9

Den Schweinfilettopf mit Ahornsirup, Cremefine, Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Cayennepfeffer abschmecken.

Schweinefilettopf mit Kaffee-Schokoladen-Soße
(Visited 252 times, 1 visits today)

4 Beiträge

  1. Flader 23. Mai 2020 bei 14:08

    Hallo,
    Hans versteht es nicht !!!

    in der Beschreibung zum Wollbräter, den ich persönlich nicht habe,
    ……. dank der eingegossenen Hebegriffe kein Problem. So wie der
    Bräter auf dem Bild zu sehen ist werden, nach meiner Meinung,
    die sogenannten Nupsis verwendet. Sonst kann ich mir nicht
    erklären das die Griffe nicht heiß werden. Wie der Überstand bei
    der 28- ziger Pfanne.

    Bitte klärt mich auf.

    Danke Hans

    Antworten
    1. QVC-Team 24. Mai 2020 bei 15:03

      Hallo Hans,

      zu welchem WOLL-Bräter hast du eine Frage? Könntest du mir bitte die Artikelnummer sagen, damit ich nachsehen kann?
      Du möchtest wissen, ob die Nupis bei diesem Produkt Teil des Lieferumfangs sind?
      Viele Grüße
      Eva

      Antworten
      1. Flader 25. Mai 2020 bei 11:40

        Mir geht es um den Kommentar, der Weg zum Herd dank der eingegossenen Handgriffe kein Problem.
        Ich meine den Bräter welcher bei dem Rezept, Schweinefilettopf mit Kaffee-Schokoladen-Soße von Frau Mädler.

        Antworten
        1. QVC-Team 26. Mai 2020 bei 8:13

          Hallo Flader,
          meinst du das Set (881642 WOLL® Diamond Lite Topf- & Pfannen-Set) https://bit.ly/3d40CPp ?
          Was genau möchtest du da wissen? Ich recherchiere gerne für dich.
          Viele Grüße
          Eva

          Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.