AutorTabitha-Maria von Maria’s Healthy Treats
BewertungSchwierigkeitEinfach

Dieses leckere und sehr schokoladige Bananenbrot ist nicht nur ein purer Genuss für Veganer oder Allergiker.

Wir leben in einer Welt, in der immer mehr Menschen aus ethischen Gründen auf den Konsum von tierischen Produkten verzichten möchten. Aber dennoch möchte man weiterhin in den Genuss von leckerem Gebäck kommen, weshalb Alternativen gefunden werden müssen.

Eine wunderbare Möglichkeit bietet dieses einfache Bananenbrot, das zudem noch glutenfrei und schnell gemacht ist. Es besticht durch wenige Zutaten, simple Arbeitsschritte und eine kurze Zubereitungszeit. Und eins ist versprochen: Dieses Rezept wird man nicht nur ein Mal machen!

Durch die einfache Zubereitung ist das Rezept super für das Backen mit Kindern geeignet.

Im Kühlschrank gelagert und luftdicht verschlossen hält sich das Bananenbrot etwa vier Tage lang.

Tipp: Wer möchte, kann dem Teig noch Kakaonibs, Schokodrops oder gehackte Nüsse hinzufügen und dem Brot so seine eigene Handschrift geben. Eine abschließende Schokoglasur mit Kokosraspeln oder Haselnüssen wäre natürlich auch eine gute Idee!

Tweetspeichern

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit20 minGarzeit30 minGesamt Zeit50 min

 3 große Bananen(ca. 350g)
 50 g Backkakao
 1 TL Backpulver
 150 g Quinoamehl
 100 ml Pflanzenmilchz.B. Reismilch, Hafermilch, Sojamilch
 50 g Kokosöl
 ggf. noch weitere Süße z.B. Reissirup, Zucker o.ä.

1

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

2

Zunächst die Bananen auf einem Brett oder Teller mit einer Gabel zerquetschen, bis ein feines Püree entstanden ist.

3

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver und Backkakao miteinander vermengen.

4

Milch, Kokosöl und Banane miteinander verquirlen und im Anschluss zu den trockenen Zutaten geben. Mit der Gabel oder einem Rührbesen zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss sollten keine Klumpen mehr vorhanden sein, da diese den Geschmack des Gebäcks beeinträchtigen.

5

Den Teig in eine Kastenform füllen und auf mittlerer Schiene für ca. 30-35 Minuten (Stäbchenprobe machen!) backen.

6

Den Ofen ausschalten und die Ofentüre öffnen, das Bananenbrot jedoch noch darin auskühlen lassen. Erst schneiden, wenn es komplett ausgekühlt ist.

Zutaten

 3 große Bananen(ca. 350g)
 50 g Backkakao
 1 TL Backpulver
 150 g Quinoamehl
 100 ml Pflanzenmilchz.B. Reismilch, Hafermilch, Sojamilch
 50 g Kokosöl
 ggf. noch weitere Süße z.B. Reissirup, Zucker o.ä.

Hinweise / Tipps

1

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

2

Zunächst die Bananen auf einem Brett oder Teller mit einer Gabel zerquetschen, bis ein feines Püree entstanden ist.

3

In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver und Backkakao miteinander vermengen.

4

Milch, Kokosöl und Banane miteinander verquirlen und im Anschluss zu den trockenen Zutaten geben. Mit der Gabel oder einem Rührbesen zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Zum Schluss sollten keine Klumpen mehr vorhanden sein, da diese den Geschmack des Gebäcks beeinträchtigen.

5

Den Teig in eine Kastenform füllen und auf mittlerer Schiene für ca. 30-35 Minuten (Stäbchenprobe machen!) backen.

6

Den Ofen ausschalten und die Ofentüre öffnen, das Bananenbrot jedoch noch darin auskühlen lassen. Erst schneiden, wenn es komplett ausgekühlt ist.

Schoko-Bananenbrot vegan & glutenfrei
(Visited 1.364 times, 2 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.