AutorVerena Bickel
BewertungSchwierigkeitEinfach

Perfekt als Resteverwertung oder schnelles Feierabendgericht: Aus übrig gebliebenen Brezeln wird eine leckere Breznsuppe.
Es steckt also doch mehr in Weißwürsten als nur das klassische Weißwurstfrühstück: Die Kombination aus Weißwürsten, Lauchzwiebeln und Brezeln, übergossen mit Rinderfond machen diese Suppe so besonders. Die Lauchzwiebeln lockern die deftige Weißwurst zusammen mit den Brezeln auf und geben dem Gericht eine frische Note. Die etwas andere Art Weißwürste zu genießen, mag nicht jedermanns Sache sein, aber in der Pfanne geröstet und mit Rinderfond abgerundet, schmecken sie besser als man denkt.
Die Breznsuppe ist ein schnelles und leckeres Rezept aus der modernen bayrischen Küche, dass sich sowohl als Hauptgericht, als auch in einer kleineren Version als Vorspeise eignet. Die Suppe lässt sich zudem schnell und einfach zubereiten. Außerdem hat man die meisten Zutaten oft schon Zuhause. Für unterschiedliche Variationen können z.B. verschiedene Gemüsesorten wie Porree oder Wirsing ergänzt werden. Aber auch mit Kräutern aus dem eigenen Garten oder mit selbstgemachten Knödeln ist diese Suppe einfach super lecker.

Tweetspeichern

Ergibt2 Portionen
Vorbereitungszeit5 minGarzeit20 minGesamt Zeit25 min

 4 Brenzen
 3 Weißwürste
 1 Lauchzwiebel
 500 ml Rinderfond
 1 Knoblauchzehe
 Butter

1

Brezn in kleine Scheiben schneiden. Weißwurst häuten und ebenfalls in Scheiben schneiden. Lauchzwiebel waschen und in kleine Ringe schneiden. Knoblauch hacken.

2

Butter in einer Pfanne erhitzen, Brezn mit Knoblauch darinnen knusprig braten. Beiseite stellen. Erneut Butter erhitzen. Weißwurstscheiben darin von beiden Seiten kurz anbraten. Gegen Ende kurz die Lauchzwiebeln hinzufügen, so dass diese noch knackig bleiben. Währenddessen den Rinderfond erhitzen.

3

Brezn mit Wurstscheiben und Lauchzwiebeln in einen tiefen Teller geben und zum Essen mit Rinderfond angießen.

KategorieSchlagworte,

Zutaten

 4 Brenzen
 3 Weißwürste
 1 Lauchzwiebel
 500 ml Rinderfond
 1 Knoblauchzehe
 Butter

Hinweise / Tipps

1

Brezn in kleine Scheiben schneiden. Weißwurst häuten und ebenfalls in Scheiben schneiden. Lauchzwiebel waschen und in kleine Ringe schneiden. Knoblauch hacken.

2

Butter in einer Pfanne erhitzen, Brezn mit Knoblauch darinnen knusprig braten. Beiseite stellen. Erneut Butter erhitzen. Weißwurstscheiben darin von beiden Seiten kurz anbraten. Gegen Ende kurz die Lauchzwiebeln hinzufügen, so dass diese noch knackig bleiben. Währenddessen den Rinderfond erhitzen.

3

Brezn mit Wurstscheiben und Lauchzwiebeln in einen tiefen Teller geben und zum Essen mit Rinderfond angießen.

Schnelle Breznsuppe
(Visited 77 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.