Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CpstTY6gyJw

Rote-Bete-Bratlinge eignen sich perfekt für vegane Burger oder sind alternativ auch einfach einzeln zu genießen. Sie sind gesund, vegan und unglaublich lecker! Das Rezept zum Ausprobieren:

Rezept drucken
Rote Bete Bratlinge
Stimmen: 25
Bewertung: 3.16
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
  • 500 g frische Rote Bete
  • 150 g feine Haferflocken, Dinkelflocken oder Grieß oder eine Mischung aus allem
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Wasser
  • 1 Karotte
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 cm frischer Mererrettich
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL frische gehackte Petersilie
  • Salz
  • Sonnenblumenöl zum Braten
Zutaten
  • 500 g frische Rote Bete
  • 150 g feine Haferflocken, Dinkelflocken oder Grieß oder eine Mischung aus allem
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Wasser
  • 1 Karotte
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 cm frischer Mererrettich
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL frische gehackte Petersilie
  • Salz
  • Sonnenblumenöl zum Braten
Rote Bete Bratlinge
Stimmen: 25
Bewertung: 3.16
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Ungeschälte Rote Bete im Ganzen 25 Min. vorkochen (oder sie ist wie bei mir nach 2 Monaten Lagerzeit schon weich genug, dann kann man sich das Kochen sparen), dann abschrecken, schälen und raspeln. Ebenso Karotte fein hobeln und Lauch sehr klein schneiden, Knoblauchzehen durchpressen.
  2. Alle Zutaten miteinander verkneten und Bratlinge formen. 10 Min. nachquellen lassen, dann halten sie besser. Von beiden Seiten ca. 4 Minuten in heißem Öl anbraten. Mit veganer Meerrettich-Mayo oder Zuckerrüben-Senf-Meerrettich-Dip servieren oder Burger damit bauen.

Leser-Rezept
Unser Lieblingskoch

Hier präsentieren wir Euch die schönsten Rezepte von unseren Leserinnen und Lesern. Vielen Dank, dass Ihr Euer Rezept mit uns und der QVC Lieblingsküche-Community geteilt habt!

Bildquellen

  • Rote Bete Bratlinge: www.facebook.com/saisoregiovegan/
Tags: