AutorQVC Lieblingsküche Redaktion
BewertungSchwierigkeitEinfach

Rote-Bete-Bratlinge eignen sich perfekt für vegane Burger oder sind alternativ auch einfach einzeln zu genießen. Sie sind gesund, vegan und unglaublich lecker! Das Rezept zum Ausprobieren:

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit10 minGarzeit30 minGesamt Zeit40 min

 500 g frische Rote Bete
 150 g feine Haferflocken, Dinkelflocken oder Grieß oder eine Mischung aus allem
 3 EL Semmelbrösel
 3 EL Wasser
 1 Karotte
 ½ Stange Lauch
 2 frischer Mererrettich
 2 Knoblauchzehen
 1 EL frische gehackte Petersilie
 Salz
 Sonnenblumenöl zum Braten

1

Ungeschälte Rote Bete im Ganzen 25 Min. vorkochen (oder sie ist wie bei mir nach 2 Monaten Lagerzeit schon weich genug, dann kann man sich das Kochen sparen), dann abschrecken, schälen und raspeln. Ebenso Karotte fein hobeln und Lauch sehr klein schneiden, Knoblauchzehen durchpressen.

2

Alle Zutaten miteinander verkneten und Bratlinge formen. 10 Min. nachquellen lassen, dann halten sie besser. Von beiden Seiten ca. 4 Minuten in heißem Öl anbraten. Mit veganer Meerrettich-Mayo oder Zuckerrüben-Senf-Meerrettich-Dip servieren oder Burger damit bauen.

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

 500 g frische Rote Bete
 150 g feine Haferflocken, Dinkelflocken oder Grieß oder eine Mischung aus allem
 3 EL Semmelbrösel
 3 EL Wasser
 1 Karotte
 ½ Stange Lauch
 2 frischer Mererrettich
 2 Knoblauchzehen
 1 EL frische gehackte Petersilie
 Salz
 Sonnenblumenöl zum Braten

Hinweise / Tipps

1

Ungeschälte Rote Bete im Ganzen 25 Min. vorkochen (oder sie ist wie bei mir nach 2 Monaten Lagerzeit schon weich genug, dann kann man sich das Kochen sparen), dann abschrecken, schälen und raspeln. Ebenso Karotte fein hobeln und Lauch sehr klein schneiden, Knoblauchzehen durchpressen.

2

Alle Zutaten miteinander verkneten und Bratlinge formen. 10 Min. nachquellen lassen, dann halten sie besser. Von beiden Seiten ca. 4 Minuten in heißem Öl anbraten. Mit veganer Meerrettich-Mayo oder Zuckerrüben-Senf-Meerrettich-Dip servieren oder Burger damit bauen.

Leser-Rezept: Rote-Bete-Bratlinge
(Visited 10.706 times, 2 visits today)

1 Comment

  1. Regina 15. Juli 2021 at 12:04

    Was sind 2 frische Meerrettich? (Teeloeffel, Essloeffel?)

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.