AutorQVC Lieblingsküche Redaktion
BewertungSchwierigkeitEinfach

Thunfischsteak mit asiatischem Bohnensalat schmeckt richtig sommerlich und ist dazu noch schnell gemacht.
In der WOLL Diamond Lite Steakpfanne kann man mehr machen als nur seine Fleischeslust befriedigen. Wir haben darin erst Bohnen angebraten und anschließend ein Thunfischsteak. An heißen Tagen finde ich Fisch super angenehm zu essen und der Bohnensalat ist dafür die perfekte Beilage. Ihr müsst nicht gelbe und rote Bete nehmen – Ihr könnt auch Weißkohl oder Rotkohl dazugeben.
Ganz wichtig: Thunfischsteaks brät man (wie bei Fleisch eigentlich auch) nicht durch. Ein mittlerer Streifen sollte roh bleiben. Daher bitte nur Thunfisch in Sushi-Qualität verwenden und beim Fischladen eures Vertrauens nachfragen.
Loss et üch schmecke.

Tweetspeichern

Ergibt2 Portionen
Vorbereitungszeit30 minGarzeit5 minGesamt Zeit35 min

 2 2 Thunfischsteaks mit je 250 g
 400 g grüne Bohnen
 2 Betegelb und rot
 Sesam
 Schwarzer Sesam
 7 EL Sojasoße
 2 EL Sesamöl
 Saft einer Limette
 Salz, Pfeffer

1

Aus 3 EL Sojasoße, 1 EL Sesamöl, Salz und Pfeffer und dem halben Saft der Limette eine Marinade anrühren. Die Steaks darin einlegen und 30 Min. marinieren lassen.

2

In einer Pfanne das restliche Sesamöl heiß werden lassen und die grünen Bohnen hinzufügen. 2 Minuten lang durchschwenken, dann 1 EL Wasser dazu geben sowie 1 EL Sojasoße. Die Pfanne mit Deckel versehen und für 3 Min. dämpfen.

3

Dann die Bohnen herausnehmen und abkühlen. Die Pfanne zur Seite stellen.

4

Die Bete mit Handschuhen schälen und mit Hilfe eines Hobels feine Juliennestreifen daraus schneiden.

5

Die Streifen zu den Bohnen geben, beide Sesamsorten darüber geben und mit der restlichen Sojasoße und dem Saft der Limette vermengen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. einer Prise Zucker abschmecken.

6

Die Pfanne wieder heiß werden lassen. Das Thunfischsteak aus der Marinade nehmen und von jeder Seite ca. 2-3 Min (je nachdem wie dick euer Steak ist) anbraten. Die Mitte sollte noch schön rosafarben sein.

7

Mit dem Bohnensalat anrichten und servieren.

Zutaten

 2 2 Thunfischsteaks mit je 250 g
 400 g grüne Bohnen
 2 Betegelb und rot
 Sesam
 Schwarzer Sesam
 7 EL Sojasoße
 2 EL Sesamöl
 Saft einer Limette
 Salz, Pfeffer

Hinweise / Tipps

1

Aus 3 EL Sojasoße, 1 EL Sesamöl, Salz und Pfeffer und dem halben Saft der Limette eine Marinade anrühren. Die Steaks darin einlegen und 30 Min. marinieren lassen.

2

In einer Pfanne das restliche Sesamöl heiß werden lassen und die grünen Bohnen hinzufügen. 2 Minuten lang durchschwenken, dann 1 EL Wasser dazu geben sowie 1 EL Sojasoße. Die Pfanne mit Deckel versehen und für 3 Min. dämpfen.

3

Dann die Bohnen herausnehmen und abkühlen. Die Pfanne zur Seite stellen.

4

Die Bete mit Handschuhen schälen und mit Hilfe eines Hobels feine Juliennestreifen daraus schneiden.

5

Die Streifen zu den Bohnen geben, beide Sesamsorten darüber geben und mit der restlichen Sojasoße und dem Saft der Limette vermengen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. einer Prise Zucker abschmecken.

6

Die Pfanne wieder heiß werden lassen. Das Thunfischsteak aus der Marinade nehmen und von jeder Seite ca. 2-3 Min (je nachdem wie dick euer Steak ist) anbraten. Die Mitte sollte noch schön rosafarben sein.

7

Mit dem Bohnensalat anrichten und servieren.

Thunfischsteak mit asiatischem Bohnensalat
(Visited 50 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.