AutorDaniel von Fitaliancook
BewertungSchwierigkeitEinfach

Knusprige Süßkartoffelpommes aus dem Ofen – das geht!

Süßkartoffeln sind seit einigen Jahren in aller Munde. Besser als das schlechte Wortspiel ist deren Geschmack! Zu Recht wandelte diese nährstoffreiche Knolle ihr Dasein von einem Exoten hin zum festen Bestandteil in vielen Supermärkten. Besonders beliebt ist dabei die Zubereitung als Pommes Frites. Diese werden in vielen Restaurants bereits als Beilage zu Burgern und Co. serviert. Wie du diesen leckeren Snack auch fettärmer, ohne frittieren, im Backofen zubereiten kannst, erfährst du hier.

Natürlich werden Pommes im Ofen nie so knusprig wie aus der Fritteuse. Aber mit einem kleinen Trick kommt man dem schon recht nah. Viele werden die nötige Zutat dafür bereits zuhause haben. Die Rede ist von Paniermehl oder Panko. Nachdem die Süßkartoffeln in Form geschnitten und gewürzt sind, werden diese mit einer dünnen Schicht Paniermehl ummantelt bevor es in die Röhre geht. Wenn man nun noch zwischendurch die Ofentür kurz öffnet und den Dampf entweichen lässt, steht dem Knuspervergnügen nichts mehr im Wege.
Während die Süßkartoffel im Ofen an ihrer Bräune arbeitet, wird der passende Dip zubereitet. Ideal dazu passt ein leichter Dip aus Avocado und Quark – ähnlich einer Guacamole. Mit Knoblauch verfeinert passt er wunderbar zum herzhaft und doch leicht süßlichem Geschmack der Süßkartoffelpommes.

Tweetspeichern

Ergibt2 Portionen
Vorbereitungszeit10 minGarzeit30 minGesamt Zeit40 min

Für die Pommes
 3 Süßkartoffeln
 3 EL Olivenöl
 1 TL Salz
 ½ TL Pfeffer
 ½ TL Paprikapulver edelsüß
 ½ TL Knoblauchgranulat
 5 EL Paniermehl oder Panko
Für den Dip
 1 Avocado
 2 EL Magerquark
 1 kleine Knoblauchzehe
 1 TL Zitronensaft
 6 Kirschtomaten
 Salz und Pfeffer nach Bedarf

1

Süßkartoffeln schälen und in längliche, ca. 1-1,5 cm dicke Stifte schneiden.

2

In einer großen Schüssel Süßkartoffeln zunächst nur mit dem Olivenöl vermengen.

3

Gewürze zu den Kartoffeln geben und gut vermischen, bis alles gleichmäßig verteilt ist.

4

Paniermehl dazugeben und noch einmal mischen, bis alles gleichmäßig verteilt ist.

5

In den vorgeheizten Ofen bei 200 °C Umluft für ca. 30-35 Minuten backen. Wichtig. 2-3 Mal die Ofentür öffnen um die Feuchtigkeit raus zu lassen.

6

In der Zwischenzeit den Dip vorbereiten. Dazu alle Zutaten bis auf die Tomaten in einen Mixer oder eine für einen Stabmixer geeignete Schüssel füllen und gut mixen.

7

Tomaten in kleine Stücke schneiden und unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Süßkartoffelpommes servieren. Finito.

Zutaten

Für die Pommes
 3 Süßkartoffeln
 3 EL Olivenöl
 1 TL Salz
 ½ TL Pfeffer
 ½ TL Paprikapulver edelsüß
 ½ TL Knoblauchgranulat
 5 EL Paniermehl oder Panko
Für den Dip
 1 Avocado
 2 EL Magerquark
 1 kleine Knoblauchzehe
 1 TL Zitronensaft
 6 Kirschtomaten
 Salz und Pfeffer nach Bedarf

Hinweise / Tipps

1

Süßkartoffeln schälen und in längliche, ca. 1-1,5 cm dicke Stifte schneiden.

2

In einer großen Schüssel Süßkartoffeln zunächst nur mit dem Olivenöl vermengen.

3

Gewürze zu den Kartoffeln geben und gut vermischen, bis alles gleichmäßig verteilt ist.

4

Paniermehl dazugeben und noch einmal mischen, bis alles gleichmäßig verteilt ist.

5

In den vorgeheizten Ofen bei 200 °C Umluft für ca. 30-35 Minuten backen. Wichtig. 2-3 Mal die Ofentür öffnen um die Feuchtigkeit raus zu lassen.

6

In der Zwischenzeit den Dip vorbereiten. Dazu alle Zutaten bis auf die Tomaten in einen Mixer oder eine für einen Stabmixer geeignete Schüssel füllen und gut mixen.

7

Tomaten in kleine Stücke schneiden und unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Süßkartoffelpommes servieren. Finito.

Süßkartoffelpommes mit Avocado Dip
(Visited 571 times, 2 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.