AutorSevenCooks
BewertungSchwierigkeitEinfach

Genuss löffelweise: Spinat ist ein wahres Allround-Talent! Da freut sich nicht nur Popeye… denn das Gemüse ist reich an Mineralstoffen, wie Calcium, Magnesium und Eisen und enthält die Vitamine A und C. Spinat schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch noch gesund.

Besonders lecker in der nasskalten Jahreszeit ist Spinatsuppe. Sie lässt sich einfach und schnell zubereiten und eignet sich sowohl als schnelles Abendessen als auch als Vorspeise für Gäste. Die Krönung sind selbst gemachte Croutons aus Süßkartoffeln. Wer aber Wert auf eine kohlenhydratarme Ernährung legt, kann diese aber auch einfach weglassen.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit15 minGarzeit25 minGesamt Zeit40 min

Für die Suppe:
 500 g frischer Spinat
 100 g frisches Basilikum
 1 große Frühlingszwiebel
 2 Knoblauchzehen
 500 ml Gemüsebrühe
 400 ml Kokosmilch
 2 EL Kokosöl
 Muskat
 Salz, Pfeffer
Für die Croutons:
 1 große Süßkartoffel
 2 EL Maisstärke
 3 EL Pflanzenölzum Anbraten

1

Frühlingszwiebel und Knoblauch fein hacken. Kokosöl in einem Topf erhitzen, bis es klar ist. Anschließend Frühlingszwiebel und Knoblauch darin anschwitzen.

2

Spinat und Basilikum waschen und die Stiele entfernen. Danach beides in den Topf geben und dünsten, bis alles zusammengefallen ist. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

3

Gemüsebrühe und Kokosmilch hinzufügen und alles aufkochen lassen. Danach mit einem Pürierstab solange pürieren, bis eine sämige Suppe entsteht.

4

Für die Croutons die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Süßkartoffel darin anbraten.

5

Die Süßkartoffelwürfel aus der Pfanne nehmen, in Maisstärke wenden und anschließend in der Pfanne knusprig braten lassen.

6

Die Suppe mit den Süßkartoffel-Croutons garnieren und servieren.

Zutaten

Für die Suppe:
 500 g frischer Spinat
 100 g frisches Basilikum
 1 große Frühlingszwiebel
 2 Knoblauchzehen
 500 ml Gemüsebrühe
 400 ml Kokosmilch
 2 EL Kokosöl
 Muskat
 Salz, Pfeffer
Für die Croutons:
 1 große Süßkartoffel
 2 EL Maisstärke
 3 EL Pflanzenölzum Anbraten

Hinweise / Tipps

1

Frühlingszwiebel und Knoblauch fein hacken. Kokosöl in einem Topf erhitzen, bis es klar ist. Anschließend Frühlingszwiebel und Knoblauch darin anschwitzen.

2

Spinat und Basilikum waschen und die Stiele entfernen. Danach beides in den Topf geben und dünsten, bis alles zusammengefallen ist. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

3

Gemüsebrühe und Kokosmilch hinzufügen und alles aufkochen lassen. Danach mit einem Pürierstab solange pürieren, bis eine sämige Suppe entsteht.

4

Für die Croutons die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Süßkartoffel darin anbraten.

5

Die Süßkartoffelwürfel aus der Pfanne nehmen, in Maisstärke wenden und anschließend in der Pfanne knusprig braten lassen.

6

Die Suppe mit den Süßkartoffel-Croutons garnieren und servieren.

Spinatsuppe mit Süßkartoffel-Croutons
(Visited 162 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.