AutorQVC Lieblingsküche Redaktion
BewertungSchwierigkeitEinfach

Dieses schnelle Ratatouille verleiht dem Abendessen einen mediterranen Anstrich. Statt Reis kannst du dazu auch Weißbrot servieren.

Tweetspeichern

Ratatouille

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit10 minGarzeit25 minGesamt Zeit35 min

 1 mittelgroße Gemüsezwiebel
 2 mittelgroße Zucchini
 1 rote Paprika
 1 gelbe Paprika
 1 Dose Tomatensoße mit oder ohne Kräuter
 1 Packung Feta(am besten Bio)
 Salz und Pfeffer
 Paprika Pulver rosenscharf
 frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian
 1 EL Olivenöl

1

Die Gemüsezwiebel fein hacken.

2

Die Zucchini in Scheiben schneiden und die Scheiben dann vierteln.

3

Die beiden Paprikaschoten in kleine Stücke schneiden.

4

Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln andünsten, anschließend Zucchini und Paprika ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe mit anbraten.

5

Die Tomatensoße mit Gewürzen oder pur zugeben, und alles zusammen ca. 15 Minuten köcheln.

6

Mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Kräutern wie Rosmarin oder Thymian würzen.

7

Den Reis kochen. Am besten den Reis bereits zum Kochen bringen, während die anderen Zutaten köcheln.

8

Zum Schluss alles anrichten und mit gewürfeltem Feta garnieren.

KategorieSchlagworte

Zutaten

 1 mittelgroße Gemüsezwiebel
 2 mittelgroße Zucchini
 1 rote Paprika
 1 gelbe Paprika
 1 Dose Tomatensoße mit oder ohne Kräuter
 1 Packung Feta(am besten Bio)
 Salz und Pfeffer
 Paprika Pulver rosenscharf
 frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian
 1 EL Olivenöl

Hinweise / Tipps

1

Die Gemüsezwiebel fein hacken.

2

Die Zucchini in Scheiben schneiden und die Scheiben dann vierteln.

3

Die beiden Paprikaschoten in kleine Stücke schneiden.

4

Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln andünsten, anschließend Zucchini und Paprika ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe mit anbraten.

5

Die Tomatensoße mit Gewürzen oder pur zugeben, und alles zusammen ca. 15 Minuten köcheln.

6

Mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Kräutern wie Rosmarin oder Thymian würzen.

7

Den Reis kochen. Am besten den Reis bereits zum Kochen bringen, während die anderen Zutaten köcheln.

8

Zum Schluss alles anrichten und mit gewürfeltem Feta garnieren.

Schnelles Feierabend-Ratatouille
(Visited 834 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.