AutorQVC Lieblingsküche Redaktion
BewertungSchwierigkeitEinfach

Abwechslung für die Kaffeetafel: Eine Pancaketorte sieht nicht nur spektakulär aus, sie schmeckt auch äußerst lecker und ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Torten. Obendrein kann man sie in kurzer Zeit und ohne Backen zubereiten. Einfach Pancakes braten, aufeinanderstapeln und mit fruchtigem Quark bestreichen – fertig ist die erfrischende Sommertorte.
Tipp: Wer möchte, kann natürlich auch andere weiche Früchte verwenden, zum Beispiel Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Kirschen oder Bananen. Alternativ kann die Creme auch mit Kabapulver und Schokostreuseln gemacht werden.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit1 Std. 10 minGarzeit10 minGesamt Zeit1 Std. 20 min

 300 ml Milchveganer Milchersatz geht auch
 3 große Eierveganer Eiersatz oder Trockeneipulver geht jeweils auch
 200 g MehlVollkornmehl geht auch, die Pancakes werden dann etwas dunkler
 1 EL ZuckerZuckerersatzstoff oder Alternativen wie Birkenzucker gehen auch
 ½ TL Backpulver
 250 g Quark
 200 g frische Erdbeeren
 2 Becher à 150 ml Erdbeerjoghurt
 1 Sahnesteif

1

Pancaketeig im Crêpes-Shaker zubereiten. Wer die Pancakes supersüß mag, gibt noch 2 Päckchen Vanillezucker hinzu.

2

Ein paar besonders schöne Erdbeeren fürs Dekorieren beiseite legen. Restliche Erdbeeren kleinschneiden - in Scheiben oder achteln - und mit Zucker oder Süßstoff süßen. Umrühren und kurz stehen lassen bis sich die Flüssigkeit abgesetzt hat.

3

Quark mit den 2 Becher Erdbeerjoghurt verrühren. Sahnesteif separat mit etwas Joghurt klumpenfrei verrühren und zur Quarkmischung geben, damit die Masse etwas fester wird.

4

Abgetropfte Erdbeerstückchen unter die Quarkmischung heben. Kalt stellen.

5

Die Pancakes bei mittlerer Hitz in der Pfanne auf beiden Seiten goldbraun backen. Um gleich zu Beginn die optimale Größe der Pancakes hinzukriegen, hilft es den dafür vorgesehenen Tortenteller neben die Pfanne stellen. Unbedingt darauf achten, dass alle Pancakes gleich groß werden.

6

Abgekühltes Pancake auf die von der Größe her passende Tortenplatte legen und die Torte bauen.

7

Den Erdbeerquark bis knapp an den Rand des Pancakes aufstreichen. Bitte nicht zu dick, damit nichts rausquillt und kleckert, wenn weitere Lagen dazu kommen. So wird eine Schicht nach der anderen aufgebaut. Die abschließende Schicht bildet der Erdbeerquark, diese darf dann aber richtig dick sein.

8

Zum Schluss mit ganzen Erdbeeren dekorieren. Gut sieht es aus, wenn an einer Erdbeere noch der grüne Stiel zu sehen ist. Torte gleich servieren oder - noch besser - erst für 1/2 bis 1 Stunde kühlen.

KategorieSchlagworte,

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

 300 ml Milchveganer Milchersatz geht auch
 3 große Eierveganer Eiersatz oder Trockeneipulver geht jeweils auch
 200 g MehlVollkornmehl geht auch, die Pancakes werden dann etwas dunkler
 1 EL ZuckerZuckerersatzstoff oder Alternativen wie Birkenzucker gehen auch
 ½ TL Backpulver
 250 g Quark
 200 g frische Erdbeeren
 2 Becher à 150 ml Erdbeerjoghurt
 1 Sahnesteif

Hinweise / Tipps

1

Pancaketeig im Crêpes-Shaker zubereiten. Wer die Pancakes supersüß mag, gibt noch 2 Päckchen Vanillezucker hinzu.

2

Ein paar besonders schöne Erdbeeren fürs Dekorieren beiseite legen. Restliche Erdbeeren kleinschneiden - in Scheiben oder achteln - und mit Zucker oder Süßstoff süßen. Umrühren und kurz stehen lassen bis sich die Flüssigkeit abgesetzt hat.

3

Quark mit den 2 Becher Erdbeerjoghurt verrühren. Sahnesteif separat mit etwas Joghurt klumpenfrei verrühren und zur Quarkmischung geben, damit die Masse etwas fester wird.

4

Abgetropfte Erdbeerstückchen unter die Quarkmischung heben. Kalt stellen.

5

Die Pancakes bei mittlerer Hitz in der Pfanne auf beiden Seiten goldbraun backen. Um gleich zu Beginn die optimale Größe der Pancakes hinzukriegen, hilft es den dafür vorgesehenen Tortenteller neben die Pfanne stellen. Unbedingt darauf achten, dass alle Pancakes gleich groß werden.

6

Abgekühltes Pancake auf die von der Größe her passende Tortenplatte legen und die Torte bauen.

7

Den Erdbeerquark bis knapp an den Rand des Pancakes aufstreichen. Bitte nicht zu dick, damit nichts rausquillt und kleckert, wenn weitere Lagen dazu kommen. So wird eine Schicht nach der anderen aufgebaut. Die abschließende Schicht bildet der Erdbeerquark, diese darf dann aber richtig dick sein.

8

Zum Schluss mit ganzen Erdbeeren dekorieren. Gut sieht es aus, wenn an einer Erdbeere noch der grüne Stiel zu sehen ist. Torte gleich servieren oder - noch besser - erst für 1/2 bis 1 Stunde kühlen.

Schnelle Pancaketorte mit Erdbeerquark
(Visited 145 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.