AutorQVC Lieblingsküche Redaktion
BewertungSchwierigkeitEinfach

Gestern machte ich einen kulinarischen Ausflug ins schöne Frankreich. Das einfache Rezept für Quiche ist nicht nur super schnell zubereitet, sondern je nach Jahreszeit und Vorlieben wandelbar – so ist für jeden genau das Richtige dabei.

Das französische Gericht besteht klassischerweise aus einem Mürbeteig-Boden gefüllt mit einer Eier-Sahne-Mixtur, welche um Speck und Frühlingszwiebeln ergänzt wird. Wahlweise kann man jedoch noch weiteres Gemüse hinzufügen, Frühlingszwiebeln und Speck durch Brokkoli und Spargel ersetzen oder, oder, oder. Da sind einem nun wirklich keine Grenzen gesetzt.

Der Teigboden, der unbedingt zur Quiche (Lorraine) gehört, besteht aus einem Mürbeteig, der mit der KITCHENAID Classic wirklich wunderbar schnell gemacht ist – das hat mich selbst verwundert. Normalerweise endet Mürbeteig bei mir in einer Odyssee zwischen „wie bekomme ich das nun eigentlich alles wieder sauber?“ und „wieso ist der Teig eigentlich so klebrig?“. Dieses Mal jedoch überhaupt nicht: Der Teig ging super leicht ab und blieb gar nicht kleben, weshalb ich ihn sofort weiterverarbeiten konnte. Außerdem ist der Mürbeteig innerhalb von einer Minute fertig gewesen. Einfach alle Zutaten in die Schüssel geben, verrühren, für einige Sekunden auf eine höhere Stufe stellen – fertig. Einfach genial.

Die Füllung, auch Liaison genannt, besteht aus einer Eier-Sahne-Mixtur, welche ich hier noch um Speck und Frühlingszwiebel ergänzt habe. Zusätzlich hinzufügen kann man all das, was man sich in der persönlichen Quichestory am allerliebsten vorstellen mag: Gemüse, grüner Spargel, Cherrytomaten, Brokkoli, Möhren, Zucchini, rote Zwiebel, junger Spinat oder Paprika. Lasst eurer Fantasie einfach freien Lauf.

Das Rezept ist im Übrigen für eine ø26cm Form ausgelegt, die auch super passt. Alternativ habe ich hier zwei kleine ø12cm Formen und zwei Tartelette-Formen benutzt.

Tweetspeichern

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit30 minGarzeit30 minGesamt Zeit1 Std.

Für den Knetteig:
 250 g Weizenmehl
 1 Msp. Backpulver
 125 g weiche Butteram besten kurz anwärmen
 1 EiGröße M
 1 Prise Salz
 2 EL Wasser
Für die Füllung:
 120 g Speck
 100 g geriebenen Käse
 4 EierGröße M
 200 ml Schlagsahne
 Salz, Pfeffer
 geriebene Muskatnuss

1

Boden der Tarte- oder Springform einfetten und den Backofen auf etwa 180°C Umluft bzw. 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Mehl mit Backpulver in die Schüssel der KitchenAid geben. Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles zuerst auf Stufe eins verrühren, dann auf Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten.

3

Diesen anschließend zu einer Kugel formen und 2/3 des Teiges auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der Tarteform ausrollen und als Teigboden in die Tarteform legen.

4

Den übrigen Teig zu einer langen Rolle formen und als Rand auf den Teigboden legen. So an die Form drücken, dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht.

5

Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Form vorerst zur Seite stellen.

6

Den Speck fein würfeln und in einem Topf andünsten. Schlagsahne mit Eiern und Käse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Speck hinzugeben und die Füllung auf dem Boden verteilen.

7

Die Quiche auf mittlerer Schiene auf dem Rost in den Backofen schieben und für ca. 30 Minuten backen.

8

Anschließend den Ofen ausschalten, die Türe öffnen und die Quiche noch etwas abkühlen lassen.

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

Für den Knetteig:
 250 g Weizenmehl
 1 Msp. Backpulver
 125 g weiche Butteram besten kurz anwärmen
 1 EiGröße M
 1 Prise Salz
 2 EL Wasser
Für die Füllung:
 120 g Speck
 100 g geriebenen Käse
 4 EierGröße M
 200 ml Schlagsahne
 Salz, Pfeffer
 geriebene Muskatnuss

Hinweise / Tipps

1

Boden der Tarte- oder Springform einfetten und den Backofen auf etwa 180°C Umluft bzw. 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Mehl mit Backpulver in die Schüssel der KitchenAid geben. Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles zuerst auf Stufe eins verrühren, dann auf Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten.

3

Diesen anschließend zu einer Kugel formen und 2/3 des Teiges auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der Tarteform ausrollen und als Teigboden in die Tarteform legen.

4

Den übrigen Teig zu einer langen Rolle formen und als Rand auf den Teigboden legen. So an die Form drücken, dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht.

5

Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Form vorerst zur Seite stellen.

6

Den Speck fein würfeln und in einem Topf andünsten. Schlagsahne mit Eiern und Käse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Speck hinzugeben und die Füllung auf dem Boden verteilen.

7

Die Quiche auf mittlerer Schiene auf dem Rost in den Backofen schieben und für ca. 30 Minuten backen.

8

Anschließend den Ofen ausschalten, die Türe öffnen und die Quiche noch etwas abkühlen lassen.

Quiche
(Visited 932 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.