AutorQVC Lieblingsküche Redaktion
BewertungSchwierigkeitEinfach

Käsenocken sind unglaublich lecker und gar nicht schwer zuzubereiten. Sterneköchin Su Vössing verrät uns ihr Rezept. Dazu passt ein bunter Linsensalat.

Käsenocken sind echtes Wohlfühlessen. Sie sind köstlich, machen satt und lassen sich immer wieder neu kombinieren: Man kann sie als Beilage zu Salaten, Suppen oder Fleischgerichten servieren – oder sie einzeln als Hauptspeise genießen.

So macht man Käsenocken mit buntem Linsensalat ganz einfach selber: Su Vössing verrät uns das Rezept zum Nachkochen.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit35 minGarzeit15 minGesamt Zeit50 min

Für die Nocken
 30 g Butter
 80 g Zwiebelfein gewürfelt
 125 g Milch3,5% Fett
 180 g Toastbrotgewürfelt
 2 EierGröße L
 2 EL Weißwein
 70 g WeizenmehlType 405
 130 g kräftiger Bergkäsegerieben
 25 g Paniermehl
 Meersalz
 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
 1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss
 12 EL Butterschmalzzum Braten
Für den Salat
 265 g Linsen aus der DoseAbtropfgewicht
 2 Frühlingszwiebelnklein geschnitten
 ½ grüne Paprikagewürfelt
 ½ gelbe Paprikagewürfelt
 1 Äpfelgewürfelt
 20 g kleine Blaubeerenabgespült
 50 g milder weißer Balsamico-Essig(mit Restsüße)
 3 EL Sonnenblumenöl
 Meersalz
 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
 Kleine Minzblättchen zum Garnierennach Belieben

1

Für die Nocken die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dünsten. Die Milch zugießen und kurz aufkochen. Das Toastbrot in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben, mit der Zwiebelmilch übergießen und mit dem Flachrührer etwa 2 Minuten auf Stufe 2-4 rühren.

2

Inzwischen die Eier mit dem Weißwein in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer glatt mixen. In die Rührschüssel gießen und alles gut vermengen. Mehl, Käse und Paniermehl einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und die Nockenmasse 10 Minuten ziehen lassen.

3

Währenddessen für den Salat die Linsen in ein Sieb geben, unter kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben, Frühlingszwiebeln, Paprika-, Apfelwürfel, Blaubeeren, Essig und Sonnenblumenöl zufügen, vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseitestellen.

4

Leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Aus der Nockenmasse mit zwei in Wasser getauchten Esslöffeln 12-16 Nocken abstechen und im nur leicht siedenden Salzwasser 12-14 Minuten gar ziehen lassen.

5

Die Nocken mit einem Schaumlöffel herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Nocken darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten rundum knusprig braten.

6

Den Linsensalat auf vier Teller verteilen und die fertig gebratenen Nocken daneben anrichten. Nach Belieben den Salat mit den Minzblättchen garnieren und servieren.

Zutaten

Für die Nocken
 30 g Butter
 80 g Zwiebelfein gewürfelt
 125 g Milch3,5% Fett
 180 g Toastbrotgewürfelt
 2 EierGröße L
 2 EL Weißwein
 70 g WeizenmehlType 405
 130 g kräftiger Bergkäsegerieben
 25 g Paniermehl
 Meersalz
 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
 1 Msp. frisch geriebene Muskatnuss
 12 EL Butterschmalzzum Braten
Für den Salat
 265 g Linsen aus der DoseAbtropfgewicht
 2 Frühlingszwiebelnklein geschnitten
 ½ grüne Paprikagewürfelt
 ½ gelbe Paprikagewürfelt
 1 Äpfelgewürfelt
 20 g kleine Blaubeerenabgespült
 50 g milder weißer Balsamico-Essig(mit Restsüße)
 3 EL Sonnenblumenöl
 Meersalz
 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
 Kleine Minzblättchen zum Garnierennach Belieben

Hinweise / Tipps

1

Für die Nocken die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dünsten. Die Milch zugießen und kurz aufkochen. Das Toastbrot in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben, mit der Zwiebelmilch übergießen und mit dem Flachrührer etwa 2 Minuten auf Stufe 2-4 rühren.

2

Inzwischen die Eier mit dem Weißwein in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer glatt mixen. In die Rührschüssel gießen und alles gut vermengen. Mehl, Käse und Paniermehl einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und die Nockenmasse 10 Minuten ziehen lassen.

3

Währenddessen für den Salat die Linsen in ein Sieb geben, unter kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. In eine Schüssel geben, Frühlingszwiebeln, Paprika-, Apfelwürfel, Blaubeeren, Essig und Sonnenblumenöl zufügen, vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseitestellen.

4

Leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Aus der Nockenmasse mit zwei in Wasser getauchten Esslöffeln 12-16 Nocken abstechen und im nur leicht siedenden Salzwasser 12-14 Minuten gar ziehen lassen.

5

Die Nocken mit einem Schaumlöffel herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Nocken darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten rundum knusprig braten.

6

Den Linsensalat auf vier Teller verteilen und die fertig gebratenen Nocken daneben anrichten. Nach Belieben den Salat mit den Minzblättchen garnieren und servieren.

Käsenocken mit buntem Linsensalat
(Visited 211 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.