AutorDaniel von Fitaliancook
BewertungSchwierigkeitEinfach

Mit wenigen Zutaten und einfacher Zubereitung wird hier ein Gaumenschmaus geschaffen, der großen und kleinen Gästen schmeckt.

Herbstzeit ist Suppenzeit. Zumindest war das in meiner Kindheit so und wird auch heute so gelebt. Eine meiner liebsten deftigen Suppen ist die Hackfleisch-Käse-Lauch-Suppe. Sie eignet sich nicht nur hervorragend zum Aufwärmen an kalten Tagen, sondern auch als Partygericht zur Versorgung der Massen. Keine Suppe habe ich öfter auf Partys oder Feiern gegessen als diesen Klassiker.

Die Zubereitung ist kinderleicht und viele Zutaten sind ebenfalls nicht vonnöten. Wichtig ist herbei nur der Lauch, welcher ganz frisch und in großer Menge eingekauft werden muss. Das betone ich besonders, da ich für dieses Rezept drei Supermärkte abfahren musste, bis ich endlich die Hauptzutat in den Einkaufskorb legen konnte.

Als Fleischeinlage nehme ich bevorzugt Rinderhack. So werden keine Gäste ausgeschlossen, die auf Schweinefleisch verzichten. Aber auch ganz ohne Fleisch, mit oder ohne Alternative kann die Suppe zubereitet werden. Hier kann man dann entweder vegetarisches Hack oder einfach etwas mehr Lauch als Einlage wählen. Wer hier noch andere Ideen hat, kann das gerne in die Kommentare schreiben.

Anders als beispielsweise eine Tomatensuppe, ist diese hier mehr Hauptdarsteller als Nebenschauplatz. Dafür ist sie zu deftig. Als Beilage empfehle ich einfach etwas frisches Baguette zum Tunken. Mehr braucht es nicht.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit20 minGarzeit30 minGesamt Zeit50 min

 500 g Rinderhack
 3 Stangen Lauch
 2 Zwiebeln
 1 Knoblauchzehe
 1 Packung Sahnekäse
 1 Packung Sahnekäse Kräuter
 300 g Frischkäse
 1,50 l Gemüsebrühe
 Salz, Pfeffer
 Muskatnuss

1

Das Hackfleisch mit etwas Öl in einem Topf anbraten.

2

Kleingeschnittene Zwiebeln und Knoblauch dazugeben.

3

Den Lauch halbieren, waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit in den Topf geben.

4

Sahnekäse und Frischkäse hinzufügen.

5

Mit der Gemüsebrühe auffüllen, bis alles bedeckt ist (ca. 1.5 Liter).

6

Gut umrühren und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Immer mal wieder umrühren und gucken, ob der Lauch noch gut zu erkennen ist. Er sollte keinesfalls verkocht werden. Lieber etwas kürzer als zu lange köcheln lassen.

7

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Finito.

Zutaten

 500 g Rinderhack
 3 Stangen Lauch
 2 Zwiebeln
 1 Knoblauchzehe
 1 Packung Sahnekäse
 1 Packung Sahnekäse Kräuter
 300 g Frischkäse
 1,50 l Gemüsebrühe
 Salz, Pfeffer
 Muskatnuss

Hinweise / Tipps

1

Das Hackfleisch mit etwas Öl in einem Topf anbraten.

2

Kleingeschnittene Zwiebeln und Knoblauch dazugeben.

3

Den Lauch halbieren, waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit in den Topf geben.

4

Sahnekäse und Frischkäse hinzufügen.

5

Mit der Gemüsebrühe auffüllen, bis alles bedeckt ist (ca. 1.5 Liter).

6

Gut umrühren und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Immer mal wieder umrühren und gucken, ob der Lauch noch gut zu erkennen ist. Er sollte keinesfalls verkocht werden. Lieber etwas kürzer als zu lange köcheln lassen.

7

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Finito.

Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch
(Visited 463 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.