AutorQVC Lieblingsküche Redaktion
BewertungSchwierigkeitMittel

Probiert doch mal diesen Hefezopf! Ruhe ist der dafür Geheimtipp!

Damit der Hefeteig besonders luftig und lecker wird, braucht er Zeit zum Ruhen. Die Füllung für diesen Striezel kann abgeändert werden, und jeder kann seinen eigenen Ideen freien Lauf lassen und zum Beispiel auch einen Quarkstriezel mit Obst oder einen Striezel mit Puddingfüllung machen. Das Grundrezept des Hefeteigs bleibt dabei gleich.

Tweetspeichern

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit50 minGarzeit40 minGesamt Zeit1 Std. 30 min

Für den Teig:
 500 g Mehl(gesiebt)
 125 g weiche Butter
 80 g Zucker
 30 g Hefe(frisch)
 250 ml Milch(erwärmt, nicht heiß)
 1 Prise Salz
Für die Füllung:
 50 g Haselnüsse(gehackt)
 150 g Haselnüsse(gemahlen)
 1 EL Zimt
 1 TL Kakao
 130 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 80 g Schokolade(klein gehackt)
 5 EL Milch(Füllung damit verrühren, bis sie streichbar ist)

1

Zuerst den Hefeteig zubereiten: Milch, Zucker, Salz und Butter in einem Topf vermischen und leicht erwärmen. Die Hefe darin auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden. Darin die Hefemasse geben und ca. 15 Minuten gehen lassen. Danach alles verkneten. Den Teig ca. 45 Minuten ruhen lassen.

2

Dann die Füllung zubereiten: Schokolade hacken. Nüsse, Zimt, Kakao und Vanillezucker mit der Schokolade vermengen. Etwa 3-5 Esslöffel Milch untermengen, sodass eine streichfähige Paste ensteht.

3

Nun den Hefeteig rechteckig ausrollen. Füllung daraufstreichen, den Teig rollen und dann durchschneiden. Dabei die Füllseite immer oben lassen und dann verflechten, sodass ein Zopf ensteht. Mit einem feuchten Tuch abdecken und erneut 30 Minuten ruhen lassen.

4

Den Backofen auf 190-200 °C vorheizen und den Striezel auf der mittleren Schiene bei Ober- und Unterhitze ca. 30-40 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit mit Alufolie abdecken. Anschließend auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen .

KategorieSchlagworte, ,

Zutaten

Für den Teig:
 500 g Mehl(gesiebt)
 125 g weiche Butter
 80 g Zucker
 30 g Hefe(frisch)
 250 ml Milch(erwärmt, nicht heiß)
 1 Prise Salz
Für die Füllung:
 50 g Haselnüsse(gehackt)
 150 g Haselnüsse(gemahlen)
 1 EL Zimt
 1 TL Kakao
 130 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 80 g Schokolade(klein gehackt)
 5 EL Milch(Füllung damit verrühren, bis sie streichbar ist)

Hinweise / Tipps

1

Zuerst den Hefeteig zubereiten: Milch, Zucker, Salz und Butter in einem Topf vermischen und leicht erwärmen. Die Hefe darin auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden. Darin die Hefemasse geben und ca. 15 Minuten gehen lassen. Danach alles verkneten. Den Teig ca. 45 Minuten ruhen lassen.

2

Dann die Füllung zubereiten: Schokolade hacken. Nüsse, Zimt, Kakao und Vanillezucker mit der Schokolade vermengen. Etwa 3-5 Esslöffel Milch untermengen, sodass eine streichfähige Paste ensteht.

3

Nun den Hefeteig rechteckig ausrollen. Füllung daraufstreichen, den Teig rollen und dann durchschneiden. Dabei die Füllseite immer oben lassen und dann verflechten, sodass ein Zopf ensteht. Mit einem feuchten Tuch abdecken und erneut 30 Minuten ruhen lassen.

4

Den Backofen auf 190-200 °C vorheizen und den Striezel auf der mittleren Schiene bei Ober- und Unterhitze ca. 30-40 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit mit Alufolie abdecken. Anschließend auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen .

Leser-Rezept: Hefe-Nuss-Schoko-Striezel
(Visited 519 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.