AutorQVC Lieblingsküche Redaktion
BewertungSchwierigkeitEinfach

Labna ist ein leicht säuerlich schmeckender Frischkäse, bei dem die Molke herausgefiltert wird. Dabei lässt sich der zartschmelzende Joghurtkäse auch ganz einfach zu Hause zubereiten – die Herstellung ist unkompliziert, braucht allerdings etwas Zeit.
Belohnt wird man aber mit frischem Geschmack und cremiger Konsistenz, die hervorragend zu frischem Brot passen – egal ob Körnerbrot, Fladenbrot, Ciabatta oder Pita. Je nach Geschmack kann man ein Labnabrot mit Räucherlachs oder Schinken belegen oder mit Schnittlauch, Basilikum oder Minze bestreuen. Auch Strauchtomaten, Avocado, Gurken, Oliven und Kapern eignen sich als Belag.
Wer es lieber süß mag, der probiert Labna mit Marmelade oder Honig oder legt Bananenscheiben darauf. Auch auf Scones oder Muffins schmeckt Labna köstlich.

Tweetspeichern

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit10 minGarzeit3 Std.Gesamt Zeit3 Std. 10 min

 500 g EasiYo Joghurt griechischer Art
Für pikanten Joghurtkäse:
 1 kleine zerdrückte Knoblauchzehe
 ½ TL Zitronenschale
 ½ TL Salz
Für süßen Joghurtkäse:
 1 EL Honig
 ½ EL Zimt
 1 Orangenschale

1

Setzen Sie ein Sieb auf eine Schüssel und legen Sie dieses großzügig mit Musselin oder einem neuen Geschirrtuch aus.

2

Gießen Sie den Joghurt in das ausgelegte Sieb und binden Sie das Tuch zu einem Ball zusammen und drehen Sie daraufhin das obere Ende, um die Flüssigkeit zu extrahieren (Molke). Die Flüssigkeit wird für dieses Rezept nicht benötigt.

3

Die Masse über Nacht oder länger im Kühlschrank ruhen lassen, dabei gelegentlich wringen und ausquetschen. Je länger der Joghurtkäse entwässert wird, desto fester wird er.

KategorieSchlagworte

Zutaten

 500 g EasiYo Joghurt griechischer Art
Für pikanten Joghurtkäse:
 1 kleine zerdrückte Knoblauchzehe
 ½ TL Zitronenschale
 ½ TL Salz
Für süßen Joghurtkäse:
 1 EL Honig
 ½ EL Zimt
 1 Orangenschale

Hinweise / Tipps

1

Setzen Sie ein Sieb auf eine Schüssel und legen Sie dieses großzügig mit Musselin oder einem neuen Geschirrtuch aus.

2

Gießen Sie den Joghurt in das ausgelegte Sieb und binden Sie das Tuch zu einem Ball zusammen und drehen Sie daraufhin das obere Ende, um die Flüssigkeit zu extrahieren (Molke). Die Flüssigkeit wird für dieses Rezept nicht benötigt.

3

Die Masse über Nacht oder länger im Kühlschrank ruhen lassen, dabei gelegentlich wringen und ausquetschen. Je länger der Joghurtkäse entwässert wird, desto fester wird er.

Hausgemachter Labna
(Visited 370 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.