AutorPatrick Rosenthal
BewertungSchwierigkeitEinfach

Nichts ist schöner als eine kühle Erfrischung von innen. Und wenn diese Erfrischung noch nach Urlaub schmeckt, dann können wir kurz die Augen schließen und das Rauschen des Meeres hören. Gleich drei Rezepte habe ich für den QVC-Lieblingsküchen-Blog in den großen Eisbecher gesteckt. Ein fruchtiges Ananaseis, ein frisches Kokoseis und eine leckere Schokoladensoße. Den Rest erledigt ihr selbst: denn in den großen Eisbecher darf rein, was ihr mögt.

Tweetspeichern

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit1 Std.

Für das Kokoseis
 750 ml Kokosmilch
 4 TL Speisestärke
 2 EL Glukosesirup
 130 g Zucker
 ½ TL Salz
 50 g Frischkäse
 50 g Kokosraspeln
Für das Ananaseis
 250 g frische Ananas
 2 EL Puderzucker
 1 Limette
 150 g Joghurt
 400 ml Schlagsahne
 1 Päckchen Vanillzucker
 1 Päckchen Sahnesteif
Für die Schokoladensoße
 200 g Zartbitterschokolade
 150 ml Sahne

Kokoseis
1

6 EL der Kokosmilch mit der Stärke verrühren. Restliche Kokosmilch mit dem Zuckersirup, Zucker und dem Salz in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Temperatur etwas runterdrehen und 5 Minuten köcheln lassen.

2

Speisestärkemischung einrühren und 2 Minuten köcheln lassen, so dass die Masse eindickt. Frischkäse in eine Schüssel geben und mit 6 El der heißen Kokosmilch cremig aufschlagen. Restliche Milchmischung zugeben und mit dem elektrischen Handrührgerät verrühren. Kokosraspeln unterheben.
Abkühlen lassen.

3

Masse in die Eismaschine geben, danach in einen luftdichten Behälter streichen und für ein paar Stunden in das Gefrierfach geben. Wer keine Eismaschine zur Hand hat, der gibt die Eismasse in eine flachen Behälter und friert diesen für mindestens 4 Stunden ein. In den ersten 2 Stunden muss die Masse jede halbe Stunde umgerührt werden, damit sich keine Eiskristalle bilden können.

4

Ananas schälen, Strunk entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Limette auspressen. Das Fruchtfleisch mit dem Puderzucker und dem Limettensaft pürieren.

5

Joghurt cremig rühren. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Joghurt mit dem Ananaspüree verrühren und die Sahne vorsichtig unterheben.

6

In die Eismaschine geben und gefrieren lassen. Wer keine Eismaschine zur Hand hat, der gibt die Eismasse in eine flachen Behälter und friert diesen für mindestens 4 Stunden ein. In den ersten 2 Stunden muss die Masse jede halbe Stunde umgerührt werden, damit sich keine Eiskristalle bilden können.

Schokoladensoße
7

Die Schokolade hacken und mit der Sahne in einem Topf unter Rühren langsam schmelzen lassen.

Für den Hawaii Becher
8

Jetzt darfst Du ganz kreativ werden. Frische Schlagsahne mit Vanillezucker. Frische Ananastücke, Bananenscheiben Cocktailkirschen und/oder Eiwaffeln. Alles ist erlaubt.

Zutaten

Für das Kokoseis
 750 ml Kokosmilch
 4 TL Speisestärke
 2 EL Glukosesirup
 130 g Zucker
 ½ TL Salz
 50 g Frischkäse
 50 g Kokosraspeln
Für das Ananaseis
 250 g frische Ananas
 2 EL Puderzucker
 1 Limette
 150 g Joghurt
 400 ml Schlagsahne
 1 Päckchen Vanillzucker
 1 Päckchen Sahnesteif
Für die Schokoladensoße
 200 g Zartbitterschokolade
 150 ml Sahne

Hinweise / Tipps

Kokoseis
1

6 EL der Kokosmilch mit der Stärke verrühren. Restliche Kokosmilch mit dem Zuckersirup, Zucker und dem Salz in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Temperatur etwas runterdrehen und 5 Minuten köcheln lassen.

2

Speisestärkemischung einrühren und 2 Minuten köcheln lassen, so dass die Masse eindickt. Frischkäse in eine Schüssel geben und mit 6 El der heißen Kokosmilch cremig aufschlagen. Restliche Milchmischung zugeben und mit dem elektrischen Handrührgerät verrühren. Kokosraspeln unterheben.
Abkühlen lassen.

3

Masse in die Eismaschine geben, danach in einen luftdichten Behälter streichen und für ein paar Stunden in das Gefrierfach geben. Wer keine Eismaschine zur Hand hat, der gibt die Eismasse in eine flachen Behälter und friert diesen für mindestens 4 Stunden ein. In den ersten 2 Stunden muss die Masse jede halbe Stunde umgerührt werden, damit sich keine Eiskristalle bilden können.

4

Ananas schälen, Strunk entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Limette auspressen. Das Fruchtfleisch mit dem Puderzucker und dem Limettensaft pürieren.

5

Joghurt cremig rühren. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Joghurt mit dem Ananaspüree verrühren und die Sahne vorsichtig unterheben.

6

In die Eismaschine geben und gefrieren lassen. Wer keine Eismaschine zur Hand hat, der gibt die Eismasse in eine flachen Behälter und friert diesen für mindestens 4 Stunden ein. In den ersten 2 Stunden muss die Masse jede halbe Stunde umgerührt werden, damit sich keine Eiskristalle bilden können.

Schokoladensoße
7

Die Schokolade hacken und mit der Sahne in einem Topf unter Rühren langsam schmelzen lassen.

Für den Hawaii Becher
8

Jetzt darfst Du ganz kreativ werden. Frische Schlagsahne mit Vanillezucker. Frische Ananastücke, Bananenscheiben Cocktailkirschen und/oder Eiwaffeln. Alles ist erlaubt.

Eisbecher Hawaii
(Visited 280 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.