AutorVerena Bickel
BewertungSchwierigkeitEinfach

Cremiges Dressing auf knackigem Salat: Caesar Salad zählt zu den beliebtesten Klassikern der amerikanischen Küche und erfreut sich auch bei uns großer Beliebtheit.
Wir verraten, wie man das würzige Dressing ganz einfach selbst zubereitet. Besonders lecker schmeckt der Salat mit gehobeltem Parmesan und selbstgemachten Schinkenchips. Wer möchte, kann auch noch Croutons oder Hähnchenbruststreifen hinzufügen. Aber dank Eiern und Avocado wird man auch ohne zusätzliche Toppings satt.

Tweetspeichern

Ergibt2 Portionen
Vorbereitungszeit20 minGarzeit5 minGesamt Zeit25 min

 4 hauchdünner Parmaschinken
 2 Eier
 1 Avocado
 ½ Salatgurke
 1 Romano Salatherz
 1 Schalotte
 1 Zitrone
 100 g Parmesan am Stück
 1 EL Senf
 2 EL Schmand
 1 TL Kapern oder 3 Anchovis
 1 TL Worcestersoße
 1 Sahne

1

Eier nach gewünschtem Härtegrad kochen. Anschließend kalt abbrausen und pellen.

2

Parmaschinken auf einem Blech mit Backpapier auslegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 5-10 Minuten kross werden lassen. Aus dem Ofen nehmen, mit Küchenpapier abtupfen bis alle Fettreste entfernt sind und auskühlen lassen.

3

Für die Soße Senf, Schmand, Kapern, Worcestersoße mit Sahne und einem EL Zitronensaft pürieren.

4

Salat und Salatgurke kräftig waschen und gut abtropfen lassen. Salat in Streifen schneiden, Schalotte fein hacken und beides mischen.

5

Salatgurke streifig schälen und Kerne aushöhlen. Danach in Scheiben schneiden.

6

Avocado halbieren, Kern entfernen und das Innere in Streifen schneiden. Mit einem Esslöffel heraustrennen.

7

Alle Zutaten auf dem Teller arrangieren und nach Belieben mit dem Dressing würzen.

KategorieSchlagworte

Zutaten

 4 hauchdünner Parmaschinken
 2 Eier
 1 Avocado
 ½ Salatgurke
 1 Romano Salatherz
 1 Schalotte
 1 Zitrone
 100 g Parmesan am Stück
 1 EL Senf
 2 EL Schmand
 1 TL Kapern oder 3 Anchovis
 1 TL Worcestersoße
 1 Sahne

Hinweise / Tipps

1

Eier nach gewünschtem Härtegrad kochen. Anschließend kalt abbrausen und pellen.

2

Parmaschinken auf einem Blech mit Backpapier auslegen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 5-10 Minuten kross werden lassen. Aus dem Ofen nehmen, mit Küchenpapier abtupfen bis alle Fettreste entfernt sind und auskühlen lassen.

3

Für die Soße Senf, Schmand, Kapern, Worcestersoße mit Sahne und einem EL Zitronensaft pürieren.

4

Salat und Salatgurke kräftig waschen und gut abtropfen lassen. Salat in Streifen schneiden, Schalotte fein hacken und beides mischen.

5

Salatgurke streifig schälen und Kerne aushöhlen. Danach in Scheiben schneiden.

6

Avocado halbieren, Kern entfernen und das Innere in Streifen schneiden. Mit einem Esslöffel heraustrennen.

7

Alle Zutaten auf dem Teller arrangieren und nach Belieben mit dem Dressing würzen.

Caesars Salad mit Schinkenchips
(Visited 74 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.