AutorFelix von FelixKochbook
BewertungSchwierigkeitEinfach

Ein Freund hat mir das Rezept für die Pastasoße einmal als „Geheimrezept“ zukommen lassen, aber ich fand die Nudeln einfach zu lecker, um sie euch vorzuenthalten.

Denn das Rezept ist super einfach und super lecker zugleich. Jetzt im warmen, sonnigen Spätsommer passt dazu prima der Geschmack von frischem Zitronensaft auf der leichten Hähnchenbrust. Wenn man keine Zeit hat das Hähnchen lange zu marinieren oder auch als vegetarische Variante – die Soße aus Kokosmilch und Avocado schmeckt auch ohne Fleischbeilage.

Das Rezept kann man trotz Kokosmilch durchaus als leicht bezeichnen, da die Hähnchenbrust kaum Fett enthält und die Avocado nicht nur super gesund ist, sondern auch als echter Fettkiller gilt. Wenn der Frischkäse dann noch durch eine Lightvariante ersetzt wird, muss man sich um seine Figur nicht all zu große Sorgen machen.

Tweetspeichern

Ergibt2 Portionen
Vorbereitungszeit2 Std. 10 minGarzeit30 minGesamt Zeit2 Std. 40 min

Für die Marinade
 2 Hähnchenbrüste
 50 ml Rapsöl
 Saft einer halben Zitrone
 Salz und Pfeffer
Für die Soße
 1 rote Zwiebel
 1 Avocado
 100 ml Kokosmilch
 125 g Frischkäse
 300 g Nudeln
 etwas Chili
 Salz und Pfeffer

Marinade
1

Als allererstes würzt ihr die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer. Anschließend nehmt ihr eine Schüssel, legt das Fleisch hinein und gebt Öl und den Zitronensaft dazu. Am besten ist es, wenn ihr das einen Abend vorher vorbereitet und alles über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank gebt. Dann kann es gut durchziehen. Wundert euch nicht, durch die Säure in dem Zitronensaft stockt das Eiweiß auf der Außenseite der Brust und sie verfärbt sich leicht weißlich. Soll es schneller gehen, reichen auch etwa 2 Stunden zum marinieren.

Soße
2

Bratet die Hähnchenbrust in einer Grillpfanne von jeder Seite etwa 10 Minuten an, bis sie durchgebraten ist. Jetzt schneidet ihr die Zwiebeln grob in Würfel. Diese werden in einer gut beschichteten Pfanne kurz angeschwitzt. Kocht die Nudeln nach Packungsanweisung al dente. Gebt das Fruchtfleisch der Avocado, die Kokosmilch und den Frischkäse in ein hohes Gefäß und püriert alles mit dem Mixer zu einer gleichmäßigen Creme. Schmeckt die Masse mit Salz und Pfeffer ab. Wenn ihr es etwas schärfer mögt, könnt ihr auch ein wenig Chili dazugeben. Jetzt Nudeln und Creme vermischen, mit dem angebratenen Zwiebeln garnieren und die tranchierte Hähnchenbrust oben drauf geben. Auf diese gebt ihr noch ein paar Tropfen Zitronensaft.

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

Für die Marinade
 2 Hähnchenbrüste
 50 ml Rapsöl
 Saft einer halben Zitrone
 Salz und Pfeffer
Für die Soße
 1 rote Zwiebel
 1 Avocado
 100 ml Kokosmilch
 125 g Frischkäse
 300 g Nudeln
 etwas Chili
 Salz und Pfeffer

Hinweise / Tipps

Marinade
1

Als allererstes würzt ihr die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer. Anschließend nehmt ihr eine Schüssel, legt das Fleisch hinein und gebt Öl und den Zitronensaft dazu. Am besten ist es, wenn ihr das einen Abend vorher vorbereitet und alles über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank gebt. Dann kann es gut durchziehen. Wundert euch nicht, durch die Säure in dem Zitronensaft stockt das Eiweiß auf der Außenseite der Brust und sie verfärbt sich leicht weißlich. Soll es schneller gehen, reichen auch etwa 2 Stunden zum marinieren.

Soße
2

Bratet die Hähnchenbrust in einer Grillpfanne von jeder Seite etwa 10 Minuten an, bis sie durchgebraten ist. Jetzt schneidet ihr die Zwiebeln grob in Würfel. Diese werden in einer gut beschichteten Pfanne kurz angeschwitzt. Kocht die Nudeln nach Packungsanweisung al dente. Gebt das Fruchtfleisch der Avocado, die Kokosmilch und den Frischkäse in ein hohes Gefäß und püriert alles mit dem Mixer zu einer gleichmäßigen Creme. Schmeckt die Masse mit Salz und Pfeffer ab. Wenn ihr es etwas schärfer mögt, könnt ihr auch ein wenig Chili dazugeben. Jetzt Nudeln und Creme vermischen, mit dem angebratenen Zwiebeln garnieren und die tranchierte Hähnchenbrust oben drauf geben. Auf diese gebt ihr noch ein paar Tropfen Zitronensaft.

Avocado-Kokos-Pasta mit Zitronenhähnchen
(Visited 282 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.