AutorRebekka Mädler
BewertungSchwierigkeitEinfach

Zuckerfrei naschen – geht das? Mit diesem Rezept für leckere Energy-Pops holst du dir auch in der Fastenzeit echten Schokoladengenuss auf den Tisch.

Die süße Belohnung nach einem anstrengenden Tag, der kleine Hunger zwischendurch – die meisten unter uns lieben es zu naschen. Doch auch für alle, die gerade in der Fastenzeit auf Zuckerhaltiges verzichten möchten, gibt es gute Nachrichten: Zuckerfrei naschen ist nicht nur möglich, sondern auch richtig lecker. Mit diesem Rezept für fastentaugliche Energy Pops kommen garantiert alle Fans süßer Kleinigkeiten voll auf ihre Kosten.

Tweetspeichern

Ergibt20 Portionen
Garzeit30 minGesamt Zeit30 min

 200 g Haselnusskerne
 100 g Soft-Datteln
 50 g Pinienkerne
 100 g Backkakao
 1 TL Zimt
 5 EL Cashewmus
 20 Holz- oder Cake-Pop-Stäbchen

1

Die Haselnusskerne, Datteln, Pinienkerne und 50 g Backkakao mischen und im Multi-Zerkleinerer oder in der Küchenmaschine portionsweise fein zerkleinern.

2

Cashewmus zur Masse geben und per Hand gut verkneten.

3

Mit den Händen die Teigmasse in 20 Portionen teilen. Einzelne Portionen zwischen den Handflächen zu einer glatten Kugel rollen.

4

Teigkugeln in restlichem Kakaopulver rollen und auf Spießchen gesteckt servieren.

5

Tipp: Die Energy Pops können natürlich auch ohne Stäbchen in Dosen verstaut werden und mit ins Büro oder die Schule genommen werden. Sie halten sich kühl gelagert einige Tage im Kühlschrank.

KategorieSchlagworte,

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

 200 g Haselnusskerne
 100 g Soft-Datteln
 50 g Pinienkerne
 100 g Backkakao
 1 TL Zimt
 5 EL Cashewmus
 20 Holz- oder Cake-Pop-Stäbchen

Hinweise / Tipps

1

Die Haselnusskerne, Datteln, Pinienkerne und 50 g Backkakao mischen und im Multi-Zerkleinerer oder in der Küchenmaschine portionsweise fein zerkleinern.

2

Cashewmus zur Masse geben und per Hand gut verkneten.

3

Mit den Händen die Teigmasse in 20 Portionen teilen. Einzelne Portionen zwischen den Handflächen zu einer glatten Kugel rollen.

4

Teigkugeln in restlichem Kakaopulver rollen und auf Spießchen gesteckt servieren.

5

Tipp: Die Energy Pops können natürlich auch ohne Stäbchen in Dosen verstaut werden und mit ins Büro oder die Schule genommen werden. Sie halten sich kühl gelagert einige Tage im Kühlschrank.

Fastentaugliche Energy-Pops – süß und zuckerfrei
(Visited 1.817 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.