AutorBirgit Fußhöller
BewertungSchwierigkeitEinfach

Die Spargelzeit beginnt im April und endet bei uns traditionell am 24. Juni, dem Sankt-Johannis-Tag. Bei dieser Spargelvariante von Birgit Fußhöller gart der Spargel nicht in Wasser, sondern in Sahne mit Petersilie.

Wenn ihr die Sahne hinzugegebt, solltet ihr darauf achten, dass der Spargel komplett bedeckt ist. Vor dem Servieren unbedingt eine Bissprobe machen, denn die Garzeit unterscheidet sich je nach Durchmesser der Spargelstangen.

Zu diesem Rezept mit dem Weißen Gold könnt ihr geschmorte Kartöffelchen, jede Art von Fleisch, Schinken oder auch Frikadellen servieren.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit15 minGarzeit15 minGesamt Zeit30 min

 2 kg Bruchspargel
 1,50 EL Butter
 3 Bund Petersilie
 6 Becher Sahne
 Salz
 Pfeffer
 Zucker

1

Spargel waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden

2

Butter in einem hohen Topf auslassen und den Spargel darin andünsten

3

Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und die Sahne dazugeben.

4

Petersilie fein hacken, dazugeben und unterrühren. Die Petersilie sollte die ganze Zeit mitdünsten

5

Aufkochen und anschließend bei geringer Wärmezufuhr 10 bis 15 Minuten ziehen lassen

Zutaten

 2 kg Bruchspargel
 1,50 EL Butter
 3 Bund Petersilie
 6 Becher Sahne
 Salz
 Pfeffer
 Zucker

Hinweise / Tipps

1

Spargel waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden

2

Butter in einem hohen Topf auslassen und den Spargel darin andünsten

3

Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und die Sahne dazugeben.

4

Petersilie fein hacken, dazugeben und unterrühren. Die Petersilie sollte die ganze Zeit mitdünsten

5

Aufkochen und anschließend bei geringer Wärmezufuhr 10 bis 15 Minuten ziehen lassen

Petersilien-Spargel-Topf
(Visited 66 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.