Perfekte Spareribs

Spareribs, auch Ribs genannt, gehören zur Holy Trinity des Barbecues in den USA. Ergänzt werden die Ribs noch durch die Pork Shoulder (Schweineschulter) und das Beef Brisket (Rinderbrust). Die Zubereitung der Ribs ist dabei nicht nur die schnellste, sondern im Grunde auch die einfachste Disziplin. Ein wenig Zeit musst du dennoch investieren, wenn du die perfekten Ribs haben möchtest, denn Barbecue ist keine Hexerei, sondern zeichnet sich durch „Low & Slow“ im Rauch gegartes Fleisch aus.

Bevor es mit dem eigentlichen Rezept losgeht, noch ein paar grundlegende Dinge zu Ribs. Wenn du zum Metzger deines Vertrauens gehst um Rippchen zu bestellen, solltest du dir vorher im Klaren sein was du möchtest. Es gibt im Grunde drei Varianten.

Es wird zwischen Kotelettrippchen (engl.: Loin Ribs oder Babyback Ribs), den Bauchrippchen (Spareribs) und den, der Allgemeinheit weniger bekannten, St. Louis Cut Ribs unterschieden.

Die Kotelettrippchen zeichnen sich dadurch aus, dass sie relativ kurze Knochen haben. Der Rippchen-Strang hat eine fast gleichmäßige Breite. Zwischen den Knochen befindet sich etwas weniger Fleisch als bei den Bauchrippchen, dafür ist aber auf den Knochen mehr Fleisch. Die Kotelettrippchen werden aus dem oberen Rücken geschnitten, dort wo die Rippen am Rückgrat sitzen.

Von der Mitte bis zum Ende des Rippenbogens befinden sich die Bauchrippchen, auch Spare Ribs genannt. Aufgrund des höheren Fettanteils des Bauches, haben die Bauchrippchen auch mehr Geschmack. Der Fleischanteil ist zwischen den Rippenknochen höher und auf den Knochen etwas geringer. Also genau umgekehrt zu den Loin- bzw. Kotelettrippchen.

Der Zuschnitt, der bei den Wettkämpfen genutzt wird, sind die St. Louis Cut Ribs. Diese werden aus dem Mittelteil des Rippenbogens geschnitten und haben einen ordentlichen Fleischanteil. Diesen Zuschnitt findest du allerdings oftmals nur bei Online Metzgereien, die sich mit dem Thema Barbecue auskennen.

Bevor wir jetzt zur Zubereitung kommen, noch eines vorab. Die Zubereitung von perfekten Rippchen benötigt Zeit. Ein „No-Go“ ist es die Ribs zu kochen damit sie zart werden, denn dabei geht der ganze gute Fleischgeschmack verloren. Wir garen die Ribs ausschließlich auf dem Grill!

Für das heutige Rezept verwenden wir Kotelettrippchen. Eingefleischte Griller sagen zu einem Strang Rippchen auch „Leiter“.

Was die Menge der Ribs angeht, hängt das immer von deinen Essgewohnheiten bzw. die deiner Gäste ab. In der Regel werden ca. 1,5 Leitern pro Person serviert, wenn es noch Beilagen dazu gibt.

Rezept drucken
Perfekte Spare Ribs
Stimmen: 5
Bewertung: 4.4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
Ribs pro Person
  • 1,5 Leitern Leitern Loinribs pro Person
  • 2-3 EL BBQ Rub pro Leiter Mein Tipp: Magic Dust Rub
  • BBQ Sauce nach Wahl
  • Honig
  • brauner Zucker
Zutaten
Ribs pro Person
  • 1,5 Leitern Leitern Loinribs pro Person
  • 2-3 EL BBQ Rub pro Leiter Mein Tipp: Magic Dust Rub
  • BBQ Sauce nach Wahl
  • Honig
  • brauner Zucker
Perfekte Spare Ribs
Stimmen: 5
Bewertung: 4.4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Im ersten Schritt die Silberhaut auf der Rückseite der Ribs entfernen. Die Silberhaut ist eine dünne Membran, die verhindert, dass Gewürze und Rauch ordentlich in das Fleisch eindringen. Außerdem kaut es sich darauf nicht so schön. Deshalb drehst du die Rippchen um (gebogene Seite nach oben) und fährst mit dem Stil eines Teelöffels am ersten Knochen zwischen die dünne Membran und dem Knochen, um die Silberhaut zu lösen. Anschließend mit einen Küchenpapier die Silberhaut packen und der Länge nach von den Rippchen ziehen.
  2. Die Ribs eine Stunde bevor sie auf den Grill kommen von allen Seiten mit dem Rub bestreuen und anschließend liegen lassen. Es bietet sich an erst eine Seite zu würzen, nach 20 Minuten die Ribs umzudrehen und dann die zweite Seite zu würzen. Diese ebenfalls 20 Minuten liegen lassen, damit der Rub in die Ribs ziehen kann.
  3. Den Grill auf eine Temperatur von ca. 120 Grad indirekte Hitze (eine Seite hat Hitze durch Gasbrenner oder Kohle, die andere nicht) einregeln. Räucherchips für den Rauchgeschmack bereitlegen.
  4. Die Ribs für 2 ½ Stunden indirekt unter Verwendung von Räucherchips (z.B. Kirschholzchips) im Grill garen.
  5. Nach Ablauf der Zeit einen breiten doppellagigen Streifen Alufolie auslegen (die Ribs werden darin eingepackt). Circa ½ EL Honig und ½ EL braunen Zucker gleichmäßig auf die Alufolie in der Breite der Ribs verteilen und die Leiter mit der Fleischseite nach unten darauflegen. In der Regel wird jede Rippe einzeln eingepackt. Wenn du aber mehr Ribs zubereitest, kannst du auch drei Rippen übereinanderstapeln. Anschließend die Alufolie dicht um die Ribs schlagen und aufpassen, dass diese nicht beschädigt wird. Wer keine Alufolie nutzen möchte, kann auch sogenanntes Butcher Paper verwenden. Dieses gibt es im Internet zu kaufen.
  6. Die Ribs werden jetzt bei gleichbleibender Temperatur für 2 Stunden, so wie sie verpackt sind, zurück in den Grill gelegt.
  7. Nach Ablauf der 2 Stunden, die Ribs aus der Folie auspacken und für ca. 15 Minuten mit der Fleischseite nach oben zurück in den Grill legen.
  8. Zum Schluss mit der BBQ Sauce deiner Wahl die Ribs einpinseln und noch weitere 5-10 Minuten im Grill liegen lassen.
  9. Die Ribs dann z.B. mit etwas amerikanischem Cole Slaw servieren.
Vorbereitung 1,5 Stunden
Kochzeit 5,5 Stunden
Produktempfehlungen:
€ 166,95
€ 153,17
4(14)
€ 19,95
€ 9,62
€ 2,40 / 1 kg
3(4)
€ 29,75
€ 14,34
€ 47,33 / 1 kg
5(2)

Olly von LivingBBQ.de
Unser Lieblingsautor

Olly ist Vize Europameister Grill & BBQ und Foodblogger mit Herz und Seele. Er bereitet von der Vorspeise bis zum Dessert alles auf dem Grill zu. Zu Hause hat er sich mit seiner Outdoor-Küche einen Traum erfüllt. Hier entstehen all die Köstlichkeiten, die auf LivingBBQ.de zu finden sind.

Bildquellen

  • Perfekte Spare Ribs: livingbbq.de
Tags:
2019-05-06T10:24:13+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hast Du noch Fragen? Wir beantworten sie dir gerne von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr

New Courses

Contact Info

1600 Amphitheatre Parkway New York WC1 1BA

Telefon: 1.800.458.556 / 1.800.532.2112

Fax: 458 761-9562

Webseite: ThemeFusion

Neueste Beiträge

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.