AutorHeike Herden von puenktchens-mama.de
BewertungSchwierigkeitEinfach

Simples und erfrischendes Sommerdessert mit fruchtigen Aprikosen und cremigem Milchreis. Der ideale Nachtisch für heiße Sommertage.

Milchreis ist nicht nur warm oder im Winter eine schmackhafte Nachspeise, sondern kann auch kalt im Sommer genossen werden. Vor allem für warme Sommertage kann man aus Milchreis ein wunderbar erfrischendes Sommerdessert zaubern. Dabei muss es auch nicht immer ein klassischer Milchreis sein: Wie wäre es stattdessen mit cremigen Törtchen?

Das alles geht sogar ganz ohne Backen! Die kleinen Milchreisküchlein sind einfach vorzubereiten und der perfekte Nachtisch auf Sommerfesten und Grillpartys. Bis zu ihrem großen Auftritt warten sie geduldig im Kühlschrank. In der Kombination mit süßen Aprikosen wird aus der beliebten Heißspeise ein überraschend erfrischendes und fruchtiges Sommererlebnis. Ob mit Aprikosen oder anderen Früchten, mit Eis oder einer Karamellsoße, die Milchreisküchlein lassen sich nach Wunsch abwandeln. Lasst euch von der Vielfalt leiten und seid kreativ! Wie sieht dein Milchreistraum aus?

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit20 minGarzeit3 Std. 10 minGesamt Zeit3 Std. 30 min

 150 g Milchreis
 250 ml Milch
 40 g Zucker
 1 TL Vanilleextrakt oder Vanille
 2 Stück Eigelbfrisch
 150 g AprikosenAus der Dose, gesüßt
 Frische Aprikosen-Würfel und Minze-BlätterAls Dekoration

1

Erhitzt die Milch in einem kleinen Topf und lasst diese kurz aufkochen.

2

Gebt den Milchreis, den Zucker und die Vanille hinzu und schaltet den Herd herunter (mittlere Hitze).

3

Lasst den Milchreis für etwa 20 Minuten vor sich hin köcheln und rührt ab und zu um, damit der Reis nicht am Boden des Topfes anbrennt.

4

Ist der Milchreis durchgegart, nehmt ihn schnell vom Herd.

5

Trennt zwei Eier und rührt die Eigelbe gründlich unter den fertigen Milchreis.

6

Damit die Törtchen eine schöne Form bekommen, könnt ihr den Reis in Servierformen erkalten lassen. So entstehen die eigentlichen Törtchen. Solltet ihr keine Servierringe haben, greift einfach zu Tassen und stürzt nachher eure Küchlein heraus. Tassen und andere Gefäße solltet ihr allerdings immer etwas einfetten, bevor ihr den Milchreis einfüllt, damit ihr ihn später leichter herauslösen könnt und dieser dabei seine Form behält. Verteilt den Milchreis auf 3 Formen oder Tassen und drückt in gründlich fest.

7

Stellt nun eure Küchlein für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank, damit sie formfest werden können.

8

Für das schnelle und köstliche Aprikosenmus püriert ihr Aprikosen aus der Dose. Diese sind leicht gesüßt und sehr saftig. Schon habt ihr eine fruchtige und cremige Soße für eure Milchreisküchlein.

9

Stürzt eure fertigen Törtchen auf einen kleinen Teller oder drückt diese vorsichtig aus dem Servierring heraus.

10

Serviert diese auf einem Bett aus Aprikosen-Soße oder gebt das Mus einfach über die Küchlein.

11

Dekoriert euren Milchreistraum mit ein paar frischen Aprikosenwürfeln und einigen Minzblättern. So wird euer Dessert nicht nur der geschmackliche Wahnsinn, sondern sieht auch noch frisch und köstlich aus.

Zutaten

 150 g Milchreis
 250 ml Milch
 40 g Zucker
 1 TL Vanilleextrakt oder Vanille
 2 Stück Eigelbfrisch
 150 g AprikosenAus der Dose, gesüßt
 Frische Aprikosen-Würfel und Minze-BlätterAls Dekoration

Hinweise / Tipps

1

Erhitzt die Milch in einem kleinen Topf und lasst diese kurz aufkochen.

2

Gebt den Milchreis, den Zucker und die Vanille hinzu und schaltet den Herd herunter (mittlere Hitze).

3

Lasst den Milchreis für etwa 20 Minuten vor sich hin köcheln und rührt ab und zu um, damit der Reis nicht am Boden des Topfes anbrennt.

4

Ist der Milchreis durchgegart, nehmt ihn schnell vom Herd.

5

Trennt zwei Eier und rührt die Eigelbe gründlich unter den fertigen Milchreis.

6

Damit die Törtchen eine schöne Form bekommen, könnt ihr den Reis in Servierformen erkalten lassen. So entstehen die eigentlichen Törtchen. Solltet ihr keine Servierringe haben, greift einfach zu Tassen und stürzt nachher eure Küchlein heraus. Tassen und andere Gefäße solltet ihr allerdings immer etwas einfetten, bevor ihr den Milchreis einfüllt, damit ihr ihn später leichter herauslösen könnt und dieser dabei seine Form behält. Verteilt den Milchreis auf 3 Formen oder Tassen und drückt in gründlich fest.

7

Stellt nun eure Küchlein für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank, damit sie formfest werden können.

8

Für das schnelle und köstliche Aprikosenmus püriert ihr Aprikosen aus der Dose. Diese sind leicht gesüßt und sehr saftig. Schon habt ihr eine fruchtige und cremige Soße für eure Milchreisküchlein.

9

Stürzt eure fertigen Törtchen auf einen kleinen Teller oder drückt diese vorsichtig aus dem Servierring heraus.

10

Serviert diese auf einem Bett aus Aprikosen-Soße oder gebt das Mus einfach über die Küchlein.

11

Dekoriert euren Milchreistraum mit ein paar frischen Aprikosenwürfeln und einigen Minzblättern. So wird euer Dessert nicht nur der geschmackliche Wahnsinn, sondern sieht auch noch frisch und köstlich aus.

Milchreisküchlein mit Aprikosenmus
(Visited 116 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.