Diese Pfannkuchen mit Kräutersoße sind schnell gemacht und eigenen sich sowohl als Mittag- als auch als Abendessen für die ganze Familie.

Wenn im Frühjahr der Mangold bei uns im Gemüsebeet steht, freuen wir uns immer, da er so vielseitig ist. Eines meiner Lieblingsrezepte ist dann der Mangold-Pfannkuchen. In der dazu passenden Kräutersoße verarbeiten wir zudem frische Kräuter aus unserem Garten. Tipp: Fürs Picknick die Pfannkuchen am besten in einer Dose von LOCK&LOCK transportieren.

Rezept drucken
Mangold-Pfannkuchen
Stimmen: 14
Bewertung: 3.79
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
Pfannkuchen
  • 300 g Mehl
  • 4 Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 Mangold
  • 100 g Speck wahlweise
  • 100 g Schafskäse
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Crème fraîche
  • Gemischte Kräuter aus dem Garten oder eine TK-Mischung
  • Etwas Zitronensaft
  • Butter zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe wahlweise
Zutaten
Pfannkuchen
  • 300 g Mehl
  • 4 Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 Mangold
  • 100 g Speck wahlweise
  • 100 g Schafskäse
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Crème fraîche
  • Gemischte Kräuter aus dem Garten oder eine TK-Mischung
  • Etwas Zitronensaft
  • Butter zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe wahlweise
Mangold-Pfannkuchen
Stimmen: 14
Bewertung: 3.79
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Macht zunächst die Kräutersoße. Dafür püriert ihr den Schafskäse mit der Sahne und der Crème fraîche. Je nach Geschmack, gebt noch eine Knoblauchzehe hinzu und püriert sie mit. Hackt eure Kräuter fein, fügt sie hinzu und schmeckt die Soße mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Ich habe die Soße in eine Lock&Lock-Dose gefüllt, so ist sie auch zum Mitnehmen für ein Picknick perfekt verpackt.
  2. Für den Pfannkuchenteig gebt ihr zunächst Mehl und Salz in eine Rührschüssel. Gießt dann unter Rühren die Milch dazu, sodass keine Klumpen entstehen. Rührt dann die Eier unter und lasst den Teig anschließend etwas ruhen.
  3. Stellt eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd und fettet sie mit etwas Butter ein. Gebt etwa 1,5 Kellen Teig hinein und verteilt ihn flach, sodass ein kreisrunder Pfannkuchen entsteht.
  4. Trennt den Mangold vom Stiel und schneidet ihn in dünne Streifen. Gebt jetzt eine gute Handvoll auf den noch flüssigen Teig auf der Oberseite des Pfannkuchens. Wahlweise auch den gewürfelten Speck.
  5. Wenn die Unterseite eine schöne Bräune erreicht hat, wendet den Pfannkuchen und backt auch diese Seite schön braun.
  6. Zum Anrichten gebt ihr einen Löffel Kräutersoße auf den Pfannkuchen und klappt ihn mittig.
  7. Fertig. Guten Appetit.
Produktempfehlungen:

Felix von FelixKochbook
Unser Lieblingsautor

Felix` Kochbook ist der persönliche Foodblog von Felix Schäferhoff aus Münster. Felix ist 31 Jahre, verheiratet und wohnt in Münster-Handorf-Dorbaum, mit seiner Frau und seinem Appenzeller Sennenhund Theo im Grünen. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Food-Fotografie, aber es sind auch kreative Rezepte auf seinem Blog zu finden. Felix baut sein eigenes Gemüse im Garten an und versucht sowohl auf Regionalität als auch Saisonalitat zu achten. Seine Lieblingsthemen sind: BBQ, Outdoorkochen, Gemüse aus dem Garten und Burger.

Bildquellen

  • Mangold-Pfannkuchen: felixkochbook.de
Tags: