AutorFelix von FelixKochbook
BewertungSchwierigkeitEinfach

Diese Pfannkuchen mit Kräutersoße sind schnell gemacht und eigenen sich sowohl als Mittag- als auch als Abendessen für die ganze Familie.

Wenn im Frühjahr der Mangold bei uns im Gemüsebeet steht, freuen wir uns immer, da er so vielseitig ist. Eines meiner Lieblingsrezepte ist dann der Mangold-Pfannkuchen. In der dazu passenden Kräutersoße verarbeiten wir zudem frische Kräuter aus unserem Garten. Tipp: Fürs Picknick die Pfannkuchen am besten in einer Dose von LOCK&LOCK transportieren.

Tweetspeichern

Ergibt8 Portionen
Vorbereitungszeit20 minGarzeit10 minGesamt Zeit30 min

 300 g Mehl
 4 Eier
 500 ml Milch
 1 Mangold
 100 g Speckwahlweise
 100 g Schafskäse
 100 ml Sahne
 50 g Crème fraîche
 Gemischte Kräuter aus dem Garten oder eine TK-Mischung
 Etwas Zitronensaft
 Butterzum Anbraten
 Salz
 Pfeffer
 1 Knoblauchzehewahlweise

1

Macht zunächst die Kräutersoße. Dafür püriert ihr den Schafskäse mit der Sahne und der Crème fraîche. Je nach Geschmack, gebt noch eine Knoblauchzehe hinzu und püriert sie mit. Hackt eure Kräuter fein, fügt sie hinzu und schmeckt die Soße mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Ich habe die Soße in eine Lock&Lock-Dose gefüllt, so ist sie auch zum Mitnehmen für ein Picknick perfekt verpackt.

2

Für den Pfannkuchenteig gebt ihr zunächst Mehl und Salz in eine Rührschüssel. Gießt dann unter Rühren die Milch dazu, sodass keine Klumpen entstehen. Rührt dann die Eier unter und lasst den Teig anschließend etwas ruhen.

3

Stellt eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd und fettet sie mit etwas Butter ein. Gebt etwa 1,5 Kellen Teig hinein und verteilt ihn flach, sodass ein kreisrunder Pfannkuchen entsteht.

4

Trennt den Mangold vom Stiel und schneidet ihn in dünne Streifen. Gebt jetzt eine gute Handvoll auf den noch flüssigen Teig auf der Oberseite des Pfannkuchens. Wahlweise auch den gewürfelten Speck.

5

Wenn die Unterseite eine schöne Bräune erreicht hat, wendet den Pfannkuchen und backt auch diese Seite schön braun.

6

Zum Anrichten gebt ihr einen Löffel Kräutersoße auf den Pfannkuchen und klappt ihn mittig.

7

Fertig. Guten Appetit.

Zutaten

 300 g Mehl
 4 Eier
 500 ml Milch
 1 Mangold
 100 g Speckwahlweise
 100 g Schafskäse
 100 ml Sahne
 50 g Crème fraîche
 Gemischte Kräuter aus dem Garten oder eine TK-Mischung
 Etwas Zitronensaft
 Butterzum Anbraten
 Salz
 Pfeffer
 1 Knoblauchzehewahlweise

Hinweise / Tipps

1

Macht zunächst die Kräutersoße. Dafür püriert ihr den Schafskäse mit der Sahne und der Crème fraîche. Je nach Geschmack, gebt noch eine Knoblauchzehe hinzu und püriert sie mit. Hackt eure Kräuter fein, fügt sie hinzu und schmeckt die Soße mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Ich habe die Soße in eine Lock&Lock-Dose gefüllt, so ist sie auch zum Mitnehmen für ein Picknick perfekt verpackt.

2

Für den Pfannkuchenteig gebt ihr zunächst Mehl und Salz in eine Rührschüssel. Gießt dann unter Rühren die Milch dazu, sodass keine Klumpen entstehen. Rührt dann die Eier unter und lasst den Teig anschließend etwas ruhen.

3

Stellt eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd und fettet sie mit etwas Butter ein. Gebt etwa 1,5 Kellen Teig hinein und verteilt ihn flach, sodass ein kreisrunder Pfannkuchen entsteht.

4

Trennt den Mangold vom Stiel und schneidet ihn in dünne Streifen. Gebt jetzt eine gute Handvoll auf den noch flüssigen Teig auf der Oberseite des Pfannkuchens. Wahlweise auch den gewürfelten Speck.

5

Wenn die Unterseite eine schöne Bräune erreicht hat, wendet den Pfannkuchen und backt auch diese Seite schön braun.

6

Zum Anrichten gebt ihr einen Löffel Kräutersoße auf den Pfannkuchen und klappt ihn mittig.

7

Fertig. Guten Appetit.

Mangoldpfannkuchen mit Kräutersoße
(Visited 186 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.