AutorSevenCooks
BewertungSchwierigkeitEinfach

Pina Colada als Dessert: Ein Exotischer Traum aus Kokosmilch und saftiger Ananas wird mit crunchy Mandelblättchen getoppt. Das Gute daran: Hier kannst Du glutenfrei und vegan naschen.
Tipp: Wem Mandelmilch einen zu intensiven Geschmack hat, kann auch eine andere Milch, wie Hafer- oder Reismilch verwenden.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit5 minGarzeit25 minGesamt Zeit30 min

 1 Puddingpulver Vanille
 2 EL Rohrohrzucker
 100 ml Kokosmilch
 400 ml Mandelmilch
 250 g Ananas aus der Dose
 2 EL Mandelblättchen

1

Das Puddingpulver zusammen mit der Kokosmilch und dem Rohrohrzucker zu einer glatten Creme verrühren.

2

Die Mandelmilch in einem Topf aufkochen und die Puddingcreme mit einem Schneebesen einrühren und noch einmal aufkochen lassen. Die Puddingmasse in Dessertschalen oder Förmchen füllen und kalt stellen.

3

Die Ananas in Stücke schneiden und in einer Pfanne zusammen mit den Mandelblättchen anbraten.

4

Die noch warmen Ananasstücke auf den abgekühlten Pudding geben und servieren.

KategorieSchlagworte, ,

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

 1 Puddingpulver Vanille
 2 EL Rohrohrzucker
 100 ml Kokosmilch
 400 ml Mandelmilch
 250 g Ananas aus der Dose
 2 EL Mandelblättchen

Hinweise / Tipps

1

Das Puddingpulver zusammen mit der Kokosmilch und dem Rohrohrzucker zu einer glatten Creme verrühren.

2

Die Mandelmilch in einem Topf aufkochen und die Puddingcreme mit einem Schneebesen einrühren und noch einmal aufkochen lassen. Die Puddingmasse in Dessertschalen oder Förmchen füllen und kalt stellen.

3

Die Ananas in Stücke schneiden und in einer Pfanne zusammen mit den Mandelblättchen anbraten.

4

Die noch warmen Ananasstücke auf den abgekühlten Pudding geben und servieren.

Kokospudding mit Ananas
(Visited 74 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.