AutorLarissa von Laryloves
BewertungSchwierigkeitEinfach

Der Sommer ist da und was gibt es bei den Temperaturen schöneres, als sich eine große Tasche voll mit Leckereien zu packen und picknicken zu gehen?
Such dir ein schattiges Plätzchen, nimm dir deine Liebsten mit und lass dich von folgenden Rezepten inspirieren: Meine Idee war, von den üblichen Sandwiches und Wraps wegzukommen und mal ein bisschen was anderes mitzunehmen, das sich dennoch super leicht vorbereiten lässt und sowohl warm, als auch kalt schmeckt. Antipasti-Spieße mit Rosmarin-Kartoffeln und Pfirsich-Hackfleisch-Spieße haben eine sommerlich-frische Note und lassen sich super leicht vorbereiten. In der LOCK & LOCK Kühltasche mit Isolierfach bleibt alles schön frisch.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit10 minGarzeit20 minGesamt Zeit30 min

Antipasti-Spieße mit Rosmarin-Kartoffeln:
 Antipasti nach Wahlz.B. Oliven, Artischocken, gefüllte Peperoni, halbgetrocknete Tomaten
 kleine, festkochende Kartoffeln
 Salz, Pfeffer
 Olivenöl
 frischer Rosmarin
Pfirsich-Hackfleisch-Spieße:
 3 Pfirsichenicht zu hart und nicht zu weich
 6 Cracker
 250 g Rinderhack
 Salz, Pfeffer
 Kräuterz.B. Thymian, Oregano
Außerdem
 Holzspieße

Antipasti-Spieße mit Rosmarin-Kartoffeln:
1

Da die Kartoffeln im Ofen gebacken werden, heizen wir den Ofen auf 180 Grad vor. Kartöffelchen halbieren, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und etwas Rosmarin würzen.

2

Wir backen die Kartoffeln ca. 20 Minuten, bis sie schön goldbraun sind.

3

Nun geht es schon an die Spieße! Hierfür nach Belieben Oliven, Kartoffeln, Tomaten, Artischocken und alle weiteren Antipasti eurer Wahl aufspießen und in eine Transportbox legen.

4

Das wiederholt ihr, bis ihr alle Zutaten verbraucht habt.

Pfirsich-Hackfleisch-Spieße:
5

Die Cracker zerbröseln und mit Hackfleisch und Gewürzen ordentlich vermischen, zu kleinen Kugeln (ca. 2 cm Durchmesser) formen, kurz kaltstellen.

6

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin anbraten, bis sie durch sind.

7

Pfirsiche in mittelgroße Stücke schneiden (sie sollen ungefähr dieselbe Größe haben wie die Bällchen) und dann Obst und Fleisch abwechselnd auf die Spieße schieben, bis alle Zutaten wieder verbraucht sind.

8

Da die Temperaturen momentan doch sehr warm sind, am besten alle Spieße in luftdichte Plastikboxen verpacken und kühl stellen, bis es los geht. Packt euch eine gemütliche Decke, genug Servietten, leckere Getränke und natürlich eure Spieße ein und fahrt raus ins Grüne! So lässt sich die Hitze gleich viel besser aushalten.

Zutaten

Antipasti-Spieße mit Rosmarin-Kartoffeln:
 Antipasti nach Wahlz.B. Oliven, Artischocken, gefüllte Peperoni, halbgetrocknete Tomaten
 kleine, festkochende Kartoffeln
 Salz, Pfeffer
 Olivenöl
 frischer Rosmarin
Pfirsich-Hackfleisch-Spieße:
 3 Pfirsichenicht zu hart und nicht zu weich
 6 Cracker
 250 g Rinderhack
 Salz, Pfeffer
 Kräuterz.B. Thymian, Oregano
Außerdem
 Holzspieße

Hinweise / Tipps

Antipasti-Spieße mit Rosmarin-Kartoffeln:
1

Da die Kartoffeln im Ofen gebacken werden, heizen wir den Ofen auf 180 Grad vor. Kartöffelchen halbieren, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und etwas Rosmarin würzen.

2

Wir backen die Kartoffeln ca. 20 Minuten, bis sie schön goldbraun sind.

3

Nun geht es schon an die Spieße! Hierfür nach Belieben Oliven, Kartoffeln, Tomaten, Artischocken und alle weiteren Antipasti eurer Wahl aufspießen und in eine Transportbox legen.

4

Das wiederholt ihr, bis ihr alle Zutaten verbraucht habt.

Pfirsich-Hackfleisch-Spieße:
5

Die Cracker zerbröseln und mit Hackfleisch und Gewürzen ordentlich vermischen, zu kleinen Kugeln (ca. 2 cm Durchmesser) formen, kurz kaltstellen.

6

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin anbraten, bis sie durch sind.

7

Pfirsiche in mittelgroße Stücke schneiden (sie sollen ungefähr dieselbe Größe haben wie die Bällchen) und dann Obst und Fleisch abwechselnd auf die Spieße schieben, bis alle Zutaten wieder verbraucht sind.

8

Da die Temperaturen momentan doch sehr warm sind, am besten alle Spieße in luftdichte Plastikboxen verpacken und kühl stellen, bis es los geht. Packt euch eine gemütliche Decke, genug Servietten, leckere Getränke und natürlich eure Spieße ein und fahrt raus ins Grüne! So lässt sich die Hitze gleich viel besser aushalten.

Köstliche Spieße to go
(Visited 81 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.