Nussecken sind ein echter Klassiker. Bei der köstlichen Kombination aus Teig, Konfitüre und Nüssen muss man einfach schwach werden.

Nussecken haben definitiv Lieblingsgebäck-Potenzial! Und das kommt nicht von ungefähr: Das saftige Feingebäck besticht mit seiner fruchtig-nussigen Geschmackskombination. Dabei lassen sich die beliebten Dreiecke ganz einfach zubereiten. Die Grundlage bildet ein buttriger Mürbeteig, der mit Marmelade bestrichen und dann mit einer Nuss-Mandel-Mischung bedeckt wird. Nach einer kurzen Episode im Backofen kann man die frischen Nussecken dann auch schon genießen.

Nussecken sind nicht nur ideal fürs Kuchenbüffet, da man sie so schön aus der Hand essen kann, sondern auch ein Muss für jedes Kaffeekränzchen. In einer Dose lassen sie sich auch einige Tage aufbewahren. QVC-Moderatorin Pia Ampaw verrät uns ihr Rezept für Nussecken.

Tipp: Wer möchte, kann die Ecken oder Kanten der Nussecken noch mit einem Schoko-Rand versehen. Dafür dunkle Kuvertüre oder Schokoladenglasur im Wasserbad schmelzen und dann die Nussecken nach und nach hineintauchen. Anschließend auf ein Kuchengitter legen und warten bis die Kuvertüre fest geworden ist.

Rezept drucken
Pias Nussecken | QVC Lieblingsküche
Stimmen: 205
Bewertung: 3.53
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
Blech
Für den Teig
  • 160 g Butter
  • 330 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 3 Eier
Für den Belag
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 EL Wasser
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 150 g gehackte Mandeln
Zutaten
Blech
Für den Teig
  • 160 g Butter
  • 330 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 3 Eier
Für den Belag
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 EL Wasser
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 150 g gehackte Mandeln
Pias Nussecken | QVC Lieblingsküche
Stimmen: 205
Bewertung: 3.53
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Für den Mürbeteig die Butter schmelzen, in eine Schüssel geben und cremig rühren. Restliche Zutaten hinzufügen und mit dem Rührgerät kneten (Knethaken verwenden) und zu einem glatten Teig verarbeiten. Ein Backblech mit Butter fetten, den Teig auf dem Blech verteilen. Aprikosenmarmelade erhitzen und auf dem Teig verteilen. Für den Belag Butter, Zucker, Vanillezucker, Nüsse und Mandeln in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Alles vermengen und auf der Marmeladenschicht verteilen. Dann 30 Minuten bei 150 bis 180 Grad backen. Nach dem Backen in Dreiecke schneiden und ggf. in Kuvertüre tauchen.

Pia Ampaw
Unsere Lieblingsautorin

Pia Ampaw kocht nicht nur zuhause leckere Gerichte, sondern begeistert auch als Moderatorin in der QVC Küche mit ihren Back- und Kochkünsten. Die reiselustige Wahl-Kölnerin liebt es, süße Sachen zu backen. Aber auch raffinierte Salatvariationen und trendige Gemüsekombinationen haben es ihr angetan.

Tags: