AutorDaniel von Fitaliancook
BewertungSchwierigkeitEinfach

Einfacher als gedacht – der heimliche Star auf dem Tisch.

Ob zu Suppen, als Vorspeise mit Dips, zu Salaten oder als Beilage zu indischen Currys – Pfannenbrot ist vielseitig einsetzbar und einfach lecker. Ohne Hefe zubereitet, eignet es sich durch die kürzere Ruhezeit auch ideal für den schnellen Einsatz.

Schnelles Pfannenbrot? Brot wird doch im Ofen gebacken, muss lange gehen und das dauert seine Zeit bis man in den Genuss kommt, denkt man zunächst. Was im ersten Moment also vielleicht ungewöhnlich erscheint, ist aber tatsächlich so einfach wie es klingt. Ohne zeitaufwändige Teigruhe und lange Zubereitungszeiten kommt das knusprige Pfannenbrot daher und überraschte schon so manchen Gast.

Für leckeres Pfannenbrot gibt es unzählige Varianten. Diese hier kommt ohne Hefe aus. Des Weiteren besteht das Brot aus Zutaten, die in vielen Haushalten zum Standardrepertoire gehören. Auch die Zubereitung beschränkt sich auf ein Minimum an Schritten: Alles Vermischen – kurz gehen lassen – Brote formen – ausbacken. That’s it. Was du hierzu alles benötigst? Eine Schüssel sowie eine Pfanne, mehr bedarf es nicht.

Du wirst merken, der Teig ist noch recht klebrig. Das soll auch so sein, nur so wird er fluffig genug und nicht trocken in der Pfanne. Um ihn dennoch gut ausbreiten zu können, spare nicht am Mehl auf der Arbeitsfläche. Teig darauf geben, in Stücke trennen und dann in kleine Fladen ziehen. Wenn du ihn in die Pfanne gibst, muss unbedingt der Deckel drauf. Nur dann geht der Teig gut hoch, ohne zu verbrennen.

Das Pfannenbrot ist zudem sehr variabel. Man es mit Kräutern wie Rosmarin oder Oregano zubereiten, um eine mediterrane Note zu erzeugen. Oder man besteicht es mit etwas Knoblauch und Butter und fügt Kräuter wie Koriander und Kümmel hinzu. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, auch eine Art Pfannenpizza damit ist möglich. Probier es mal aus!

Tweetspeichern

Pfannenbrot

Ergibt3 Portionen
Vorbereitungszeit20 minGarzeit5 minGesamt Zeit25 min

 200 g Mehl
 2 TL Backpulver
 1 TL Salz
 100 g Joghurt
 100 ml Wasser
 Etwas Albaöl oder Butter zum Ausbacken in der Pfanne

1

Joghurt, Wasser, Mehl, Backpulver und Salz vermengen und ca. 15 Minuten ruhen lassen.

2

Aus dem Teig kleine Fladen formen - der Teig ist recht klebrig, also ruhig mit etwas Mehl arbeiten.

3

Eine Pfanne vorheizen, Albaöl oder Butter hineingeben und die Brote jede Seite ca. 2 Minuten ausbacken (mit Deckel auf der Pfanne)

Zutaten

 200 g Mehl
 2 TL Backpulver
 1 TL Salz
 100 g Joghurt
 100 ml Wasser
 Etwas Albaöl oder Butter zum Ausbacken in der Pfanne

Hinweise / Tipps

1

Joghurt, Wasser, Mehl, Backpulver und Salz vermengen und ca. 15 Minuten ruhen lassen.

2

Aus dem Teig kleine Fladen formen - der Teig ist recht klebrig, also ruhig mit etwas Mehl arbeiten.

3

Eine Pfanne vorheizen, Albaöl oder Butter hineingeben und die Brote jede Seite ca. 2 Minuten ausbacken (mit Deckel auf der Pfanne)

Knuspriges Pfannenbrot ohne Hefe
(Visited 11.295 times, 85 visits today)

1 Beitrag

  1. sonia 28. Mai 2020 bei 12:08

    Das wäre etwas für Dich von mama aus Deutschland Kussi

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.