Die Low-Carb- Zucchini-Pancakes sind herrlich leicht und im Handumdrehen zubereitet.

Pancakes assoziiert man normalerweise mit süßen Aufstrichen und Toppings, wie frischen Beeren und Ahornsirup. Sie schmecken allerdings nicht nur süß unglaublich gut, auch die herzhaften Varianten sollte man unbedingt ausprobieren.

Die Zucchini-Pancakes eignen sich ideal als Zwischenmahlzeit, Vorspeise oder Abendessen, aber auch zum Frühstück sind sie für Liebhaber der eher herzhaften Kost ein echter Genuss.

Als Ersatz für Weizenmehl und neutralem Öl wird hier Kokosmehl und Kokosöl verwendet, was wesentlich gesünder ist und den Zucchini-Pfannkuchen einen leicht süßlichen Geschmack verleiht. Im Vergleich zu Weizenmehl ist das Kokosmehl reich an Ballaststoffen, kohlenhydratarm sowie eiweißreich.

Wer kein Kokosmehl mag, die Pancakes aber trotzdem Low-Carb halten will, kann alternativ Vollkornmehl benutzen. Je nach Belieben lassen sich Möhren, Käse, Speck oder frische

Rezept drucken
Zucchini-Pancakes
Stimmen: 15
Bewertung: 4.27
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
Portionen
  • 1 Zucchini
  • 2 TL Meersalz
  • 3 Eier
  • 20 g Kokosmehl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Kokosöl
  • Dill
Zutaten
Portionen
  • 1 Zucchini
  • 2 TL Meersalz
  • 3 Eier
  • 20 g Kokosmehl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Kokosöl
  • Dill
Zucchini-Pancakes
Stimmen: 15
Bewertung: 4.27
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Zucchini mit Hilfe eines Spiralschneiders in Streifen schneiden, auf einem Küchenpapier auslegen und mit Salz bestreuen. Die Zucchini sollten für ca. 15 Minuten entwässern. Anschließend das Salz in kaltem Wasser abspülen, die Zucchini nochmals trocken tupfen und die Fäden sehr klein schneiden.
  2. Die Eier in eine Schüssel geben, verquirlen und das Kokosmehl sowie die Zucchini nach und nach unterheben. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Kokosöl in der Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und jeweils ein bis zwei Esslöffel der Pancake-Masse in die Pfanne geben und flach drücken. Sobald die Oberseite anfängt sich zu verfärben, den Pancake wenden. Die Pfanne kann nun vom Herd genommen werden, so dass die Pancakes in der noch warmen Pfanne ausbacken können.
  4. Abschließend auf einem Teller anrichten und mit Dill garnieren.
Kochzeit 30 Minuten

Horst Adam
Unser Lieblingskoch

Horst Adam ist gelernter Koch und kennt das WOLL Kochgeschirr und das Familienunternehmen seit 30 Jahren. Er präsentiert die Pfannen auch auf Fachmessen.

Tags: