AutorHorst Adam
BewertungSchwierigkeitEinfach

Passend zur Spargelzeit: Lachs in einer Honig-Senf-Soße mit grünem Spargel ist das perfekte Gericht für Gäste.
Spargelliebhaber aufgepasst: Bald ist wieder Spargelsaison. Ab Mitte April können wir das leckere Gemüse endlich wieder genießen.
Eine beliebte Kombination ist Spargel zusammen mit Lachs. Angebraten in einer Honig-Senf-Soße, wird dem Lachs so noch das gewisse Etwas verliehen. Auch der Spargel bekommt eine besondere Note, wenn man ihn anschließend mit Parmesan bestreut.
Erwartet man Gäste zum Essen, dann ist dieses Gericht die perfekte Wahl. Die Zubereitung ist nicht sonderlich kompliziert und im Handumdrehen ist eine leichte Mahlzeit gezaubert, die garantiert gut ankommt.

Tweetspeichern

Ergibt2 Portionen
Vorbereitungszeit5 minGarzeit40 minGesamt Zeit45 min

 ½ EL Butter
 ½ EL brauner Zucker
 1 EL Senf
 ½ EL Honig
 ½ EL Sojasauce
 250 g grüner Spargel
 1 EL Olivenöl
 1 EL Parmesangerieben
 Salz, Pfeffer
 2 Stücke Lachs Filet

1

Die Butter und den Zucker in einem kleinen Topf erhitzen, bis die Zutaten miteinander verschmolzen sind. Anschließend Senf, Honig und Sojasauce hinzugeben und gut vermengen.

2

Spargel waschen, trocken tupfen und gegebenenfalls die holzigen Enden entfernen. Damit der Spargel einfacher in der Pfanne gewendet werden kann, kann man ihn auf kleine Holzspieße in einer Reihe aufspießen.

3

Den Backofen auf ca. 200 °C vorheizen. Anschließend die Grillpfanne mit etwas Olivenöl bestreichen und heiß werden lassen. Den Lachs mit der Hautseite nach oben in der Pfanne anbraten und nach 3 Minuten wenden.

4

Dann die Spargelspieße in die Pfanne legen, die gebräunte Seite des Lachs mit der Hälfte der Honig-Senf-Butter bestreichen und für weitere 2 Minuten anbraten lassen.

5

Anschließend die Spargelspieße mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Parmesan bestreuen. Die Pfanne danach noch für ca. 5 Minuten in den Backofen stellen. So verläuft der Parmesan schön und der Lachs wird im Inneren besonders aromaschonend gar und bleibt dabei saftig.

6

Zu guter Letzt, Spargel und Lachs auf einem Teller anrichten und die Lachsfilets mit der restlichen Honig-Senf-Butter bestreichen. Fertig.

KategorieSchlagworte, , ,

Zutaten

 ½ EL Butter
 ½ EL brauner Zucker
 1 EL Senf
 ½ EL Honig
 ½ EL Sojasauce
 250 g grüner Spargel
 1 EL Olivenöl
 1 EL Parmesangerieben
 Salz, Pfeffer
 2 Stücke Lachs Filet

Hinweise / Tipps

1

Die Butter und den Zucker in einem kleinen Topf erhitzen, bis die Zutaten miteinander verschmolzen sind. Anschließend Senf, Honig und Sojasauce hinzugeben und gut vermengen.

2

Spargel waschen, trocken tupfen und gegebenenfalls die holzigen Enden entfernen. Damit der Spargel einfacher in der Pfanne gewendet werden kann, kann man ihn auf kleine Holzspieße in einer Reihe aufspießen.

3

Den Backofen auf ca. 200 °C vorheizen. Anschließend die Grillpfanne mit etwas Olivenöl bestreichen und heiß werden lassen. Den Lachs mit der Hautseite nach oben in der Pfanne anbraten und nach 3 Minuten wenden.

4

Dann die Spargelspieße in die Pfanne legen, die gebräunte Seite des Lachs mit der Hälfte der Honig-Senf-Butter bestreichen und für weitere 2 Minuten anbraten lassen.

5

Anschließend die Spargelspieße mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Parmesan bestreuen. Die Pfanne danach noch für ca. 5 Minuten in den Backofen stellen. So verläuft der Parmesan schön und der Lachs wird im Inneren besonders aromaschonend gar und bleibt dabei saftig.

6

Zu guter Letzt, Spargel und Lachs auf einem Teller anrichten und die Lachsfilets mit der restlichen Honig-Senf-Butter bestreichen. Fertig.

Honig-Senf-Lachs mit grünem Spargel
(Visited 885 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.