Herzlichen Glückwunsch, liebe QVC Lieblingsküche! Ein toller Blog feiert seinen ersten Geburtstag: Ein Jahr mit erstklassigen Rezepten und wundervollen Inspirationen rund um das Thema Kochen und Backen.

Anbei mein Rezept der Himbeer-Sahne-Torte mit Buttercreme. Alle, die sich bisher nicht an Torten gewagt haben, kann ich nur ermutigen: Traut Euch! Torten sind nicht schwer herzustellen, sie benötigen einfach ein wenig Zeit und begeistern jeden Gast auf eine ganz besonders leckere Art!

Rezept drucken
Himber-Sahne-Torte mit Buttercreme
Stimmen: 88
Bewertung: 4.19
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
Portionen
Für den Boden:
  • 5 Eier
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
Für die Himbeermasse:
  • 300 g Himbeeren tiefgekühlt
  • 80 g Gelierzucker 3:1
  • 2 TL Zitronensaft
Für die Sahne-Mascarpone-Creme
  • 400 g Sahne
  • 250 g Mascapone
  • 3 EL Puderzucker
Für die Buttercreme:
  • 200 g Butter Zimmertemperatur
  • 340 g Puderzucker
  • 175 g Frischkäse Zimmertemperatur
Zutaten
Portionen
Für den Boden:
  • 5 Eier
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
Für die Himbeermasse:
  • 300 g Himbeeren tiefgekühlt
  • 80 g Gelierzucker 3:1
  • 2 TL Zitronensaft
Für die Sahne-Mascarpone-Creme
  • 400 g Sahne
  • 250 g Mascapone
  • 3 EL Puderzucker
Für die Buttercreme:
  • 200 g Butter Zimmertemperatur
  • 340 g Puderzucker
  • 175 g Frischkäse Zimmertemperatur
Himber-Sahne-Torte mit Buttercreme
Stimmen: 88
Bewertung: 4.19
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Für die Zubereitung der Himbeermasse die Himbeeren auftauen lassen. Eine 24cm Springform bereitstellen und den Boden mit Backpapier belegen
  2. Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker sowie den Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Die Eigelbe einzeln darunter schlagen.
  3. Im Anschluss das Mehl, die Stärke und das Backpulver mischen, sieben und ebenfalls vorsichtig unterheben. Die Biskuitmasse in die Form geben und glattstreichen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober-/ Unterhitze, zweite Einschubleiste von unten) ca. 30 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.
  5. Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Zitronensaft und Gelierzucker verrühren und aufkochen lassen. Im Anschluss für ungefähr 4 Minuten köcheln lassen. Zur Seite stellen, abkühlen lassen und zwischendurch umrühren.
  6. Den Boden aus der Form lösen und zwei Mal waagerecht durchschneiden. Die Sahne, Mascarpone und den Puderzucker in einer hohen Schüssel steif schlagen.
  7. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit der Hälfte der Himbeermasse und danach mit der Hälfte der Sahne-Mascarpone-Creme bestreichen.
  8. Den zweiten Boden darauflegen, leicht andrücken und den Vorgang wiederholen. Den dritten Boden darauflegen und die Torte kaltstellen.
  9. Die weiche Butter ca. 4 Minuten cremig aufschlagen. Die Hälfte des Puderzuckers dazugeben und weiter weißcremig schlagen. Den Rest vom Puderzucker dazugeben und nochmal ca. 4 Minuten schlagen. Den Frischkäse verrühren, dazugeben und kurz aufschlagen.
  10. Die Torte mit einem Teil der Creme rundum bestreichen und kaltstellen. Den Rest der Creme nach Belieben einfärben, in mehrere Spritzbeutel mit verschiedenen Sterntüllen füllen und die Torte damit verzieren.

Sabine Szymanski von Backgalerie
Unsere Lieblingsautorin

Sabine ist eine Foodbloggerin mit „Wow-Effekt“! Ihre Liebe zum Backen und das Ausprobieren von neuen Rezepten bringen mächtig Inspiration und stets Abwechslung in ihre Backwelt. Wer eine Torte oder einen guten Kuchen sucht, sollte sich an Sabines Rezepte halten und seine Gäste mit ihren kreativen Ideen überzeugen.

Tags: