Spätestens zum neuen Jahr machen sich viele Menschen Gedanken über die Figur und die Ernährung. Um abzunehmen, setzen viele auf die bewährte Low-Carb-Strategie und verzichten weitestgehend auf Kohlenhydrate. Den passenden Burger für diese Ernährungsform zeige ich euch heute, mit im Gepäck vor allem viel Eiweiß und gesunde Fette.

Die Kombinationsmöglichkeiten mit den Pilz-Buns sind nahezu unendlich. Die Zubereitung geht schnell und ist auch nach einem langen Arbeitstag unter der Woche gut machbar.

Exemplarisch habe ich für meine Variante die Nährwerte je Burger berechnet:

Kalorien: 537 kcal
Kohlenhydrate: < 10 g
Eiweiß: 50,5 g
Fett: 27,5 g

Rezept drucken
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
Burger
  • 300 g Geflügelhackfleisch
  • 4 Riesenpilze (Champignons oder Portobello)
  • Salatgarnitur
  • 1 reife Avocado
  • 1 große Tomate
  • 0,5 Limetten
  • 2 EL fein gehackter frischer Koriander
  • 75 g Skyr
  • 1 frische rote Chili
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 rote Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver (geräuchert)
Zutaten
Burger
  • 300 g Geflügelhackfleisch
  • 4 Riesenpilze (Champignons oder Portobello)
  • Salatgarnitur
  • 1 reife Avocado
  • 1 große Tomate
  • 0,5 Limetten
  • 2 EL fein gehackter frischer Koriander
  • 75 g Skyr
  • 1 frische rote Chili
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0,5 rote Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver (geräuchert)
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Das Geflügelhackfleisch mit je einem Teelöffel Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in jeweils 150 g schwere Portionen teilen. Die Burger-Patties lassen sich mit der Hand formen, einfacher geht es, wenn ihr eine Burgerpresse verwendet. Bei der Verarbeitung von Geflügelhackfleisch unbedingt auch auf die Küchenhygiene achten. Zwischen den Arbeitsschritten das vorbereitete Fleisch wieder kaltstellen.
  2. Die reife Avocado entkernen, das Fleisch herauslöffeln und mit einer Gabel zerdrücken. Im Anschluss die fein gehackte rote Zwiebel, den Koriander, Chili und den Skyr hinzugeben.
  3. Das feste Fruchtfleisch der Tomate kleinhacken und die Hälfte der Frucht mit dem gepressten Knoblauch zur Guacamole hinzugeben. Zu guter Letzt mit Salz, Pfeffer und dem frischen Limettensaft abschmecken und abgedeckt kaltstellen.
  4. Nun die Pilze entstielen und bei 180 °C im Backofen für etwa 15 min vorgaren.
  5. Pfanne oder Grill vorheizen und bei maximaler Temperatur die Patties scharf von beiden Seiten jeweils 3 Minuten anbraten bis eine Kruste entsteht. Parallel eine zweite Pfanne vorheizen.
  6. Hitze reduzieren und unter mehrmaligem Wenden das Fleisch gar ziehen lassen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann ein Fleischthermometer nutzen. Die Kerntemperatur sollte bei mindestens 76 °C liegen.
  7. Die Pilze aus dem Ofen nehmen und von beiden Seiten jeweils eine Minute mit etwas Speiseöl anbraten.
  8. Die Patties nun zwischen die Pilze legen, mit Guacamole bestreichen sowie mit Salat und gehackter Tomate garnieren.
Kochzeit 30 Minuten
Produktempfehlungen:
€ 150,00
€ 137,62
5(4)
€ 189,98
€ 114,98
5(2)
€ 36,98
€ 32,98
4(161)
€ 29,95
€ 14,99
5(1)

Daniel Weber von @Rub_Grill_Eat_Repeat
Unser Lieblingsautor

Seit er denken kann, ist Daniel Weber begeisterter Griller und Outdoorkoch. Schon in frühen Jahren hat er seinen Eltern selten das Zepter am Feuer überlassen. Seit 2016 veröffentlicht er seine Grill- und BBQ-Kreationen auf Instagram, ein Jahr später ging der eigene Blog online. Im Frühjahr 2019 schloss Daniel sich mit fünf weiteren BBQ-Begeisterten zusammen, woraus die Plattform www.firechefs.de hervorging. Daniel liebt moderne leichte Gerichte vom Grill, zwischendurch darf es aber auch gerne traditionell und deftig zur Sache gehen.

Tags: