AutorSu Vössing
BewertungSchwierigkeitMittel

Mit der KitchenAid lassen sich frische Kräuternudeln im Handumdrehen zubereiten. Das Grundrezept für Pasta von Su Vössing.

So einfach und so lecker: Frische Kräuternudeln sind nicht nur richtig lecker, sie sind auch optisch ein echter Hingucker. Und dabei sind sie selbst für Anfänger ganz leicht zuzubereiten. Mit nur wenigen Zutaten lässt sich ein köstliches Gericht zaubern, mit dem man garantiert Eindruck macht. Su Vössing schwört dabei auf die KitchenAid: Damit lässt sich der Pastateig im Handumdrehen zubereiten. Sie erleichtert nicht nur das Kneten, sondern vor allem auch das Ausrollen. Kinderleicht stellt man so seine Lieblingsnudeln her.

Ob mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch: Je nach Füllung lassen sich die Nudeln für verschiedenste Geschmäcker und Anlässe nutzen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Beliebte Zutaten für Füllungen reichen von Hackfleisch, Hühnchen oder Lachs über Spinat, Kürbis, Zucchini, Auberginen und Pilzen bis hin zu Ricotta, Parmesan, Schafskäse oder Mozzarella. Besonders edel – und daher ideal für Gäste oder Feiertage – wird es mit Steinpilzen oder Trüffeln.

Egal ob Tortellini, Ravioli, Spaghetti, Lasagne oder Bandnudeln: Aus dem Grundteig kann man kinderleicht die Lieblingspasta herstellen. Zum Schneiden des Nudelteigs verwendet man am besten ein spezielles Teigrädchen. Wer keines hat, nimmt ein scharfes Messer. Für gefüllte Pasta den Teig mit Ravioliausstechern in Form bringen (alternativ kann man auch ein Glas verwenden) und nach Belieben füllen.

Frische Nudeln benötigen weniger Kochzeit als herkömmliche Nudeln aus dem Supermarkt. Je nach Größe und Füllung dauert es nur wenige Minuten, bis die Nudeln al dente sind. Wichtig ist, sie in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser zu kochen und vorsichtig umzurühren, damit sie nicht zusammenkleben.

Tipps und Tricks für Nudelteig von Sterneköchin Su Vössing

Nudelteig ohne Ei hat eine bessere Elastizität für Spaghetti, Bandnudeln oder Lasagneblätter
Die Elastizität des Teiges wird erhöht, wenn der Teig immer noch einmal von Hand durchgeknetet wird, bevor er ruht.
Für die Bearbeitung des Teigs Polentagries auf die Arbeitsfläche streuen – im Gegensatz zu Mehl nimmt dieser keine Feuchtigkeit auf und verändert somit den Teig nicht mehr.
Beim Füllen von Teigtaschen immer etwas Luft lassen, sonst platzt es beim Kochen.
Die überlappenden Teigränder mit Eiweiß kleben. Eiweiß kann man im Kühlschrank ruhig 1-2 Wochen aufbewahren, das gibt Volumen und es klebt besser.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit1 Std. 30 minGarzeit10 minGesamt Zeit1 Std. 40 min

 400 g Pastamehl
 20 ml Olivenöl
 150 ml Wasser
 1 Prise Salz
 etwas Maisgrieß
 Blättchen von frischem Basilikum, Majoran, Estragon oder Oregano

1

Aus den Teigzutaten zunächst mit der Küchenmaschine, danach mit der Hand einen glatten Teig kneten, zu einer Kugel formen und kreuzförmig einschneiden. Bei Zimmertemperatur ca. eine Stunde abgedeckt ruhen lassen.

2

Mit dem Nudelvorsatz der KITCHENAID pro Viertel des Teigs einen „Nudelschal“ ausrollen und auf Maisgrieß auslegen.

3

Frische Blättchen darauf verteilen, einschlagen und neu ausrollen.

4

Nach Belieben füllen.

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

 400 g Pastamehl
 20 ml Olivenöl
 150 ml Wasser
 1 Prise Salz
 etwas Maisgrieß
 Blättchen von frischem Basilikum, Majoran, Estragon oder Oregano

Hinweise / Tipps

1

Aus den Teigzutaten zunächst mit der Küchenmaschine, danach mit der Hand einen glatten Teig kneten, zu einer Kugel formen und kreuzförmig einschneiden. Bei Zimmertemperatur ca. eine Stunde abgedeckt ruhen lassen.

2

Mit dem Nudelvorsatz der KITCHENAID pro Viertel des Teigs einen „Nudelschal“ ausrollen und auf Maisgrieß auslegen.

3

Frische Blättchen darauf verteilen, einschlagen und neu ausrollen.

4

Nach Belieben füllen.

Hausgemachte Kräuternudeln von Su Vössing
(Visited 1.008 times, 1 visits today)

2 Comments

  1. Marie- Luise Baier 12. April 2020 at 20:40

    Sue Vössing ist die beste Köchin der Welt für mich

    Reply
    1. Christa Decker 20. Mai 2020 at 19:07

      Für mich auch , sie ist einfach wunderbar Christa Decker

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.