AutorChristina Rösner von magic.fit.food
BewertungSchwierigkeitEinfach

Nicht nur zu besonderen Anlässen darf es eine Torte sein! Das besondere Highlight dieser Schokoladen-Erdbeer-Torte sind die knusprigen Lindor Kugeln!

Diese Torte verrät mit ihrem Namen schon alle wichtigen Zutaten. Der Schokoladenkuchen spricht für sich, die Füllung und auch die Creme bestehen zum Großteil aus frischen Erdbeeren, Sahne und Mascarpone.

Wer sich bislang nicht an Torten gewagt hat, sollte es unbedingt mal versuchen. Torten sind einfach in der Herstellung und machen einfach etwas her!

Tweetspeichern

Ergibt12 Portionen
Vorbereitungszeit30 minGarzeit40 minGesamt Zeit4 Std. 30 min

Für den Teig:
 150 g Margarine
 200 g Zucker
 1 TL Vanillezucker gerne selbstgemahlen
 1 Prise Salz
 3 Eier
 175 g Mehl
 45 g Backkakao
 1 TL Backpulver
 65 g Milch
 65 g kochendes Wasser
 120 g Lindor Kugeln Aus dem Mischbeutel wurden die roten Kugeln ausgewählt. Prinzipiell schmecken alle Lindor Kugeln klasse zu diesem Rezept.
Für die Mascarpone Creme:
 500 g Mascarpone
 100 g Puderzucker
 500 ml Sahne
 3 Blatt Gelatine
 Abrieb einer Zitrone
 300 g frische Erdbeeren
Für die Dekoration:
 3-4 Lindor Kugeln

1

Für den Teig: Die Margarine, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz in eine Rührschüssel geben und 1 Minute lang schaumig rühren. Zwischendurch die Masse vom Rand mit dem Spatel nach unten schieben. Die Eier nach und nach durch die Deckelöffnung dazugeben. Das Mehl, den Kakao, die gehackte Lindor Schokolade, das Backpulver und die Milch unterrühren. Zum Schluss das kochende Wasser dazugeben und unterrühren.

2

Den Teig in eine gefettete Springform (15cm Durchmesser) füllen und bei 200 Grad Ober- Unterhitze (vorgeheizt), mittlere Schiene, ca. 40 Minuten backen. Evtl. den Kuchen nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken. Garprobe machen!

3

Für die Mascarpone Creme: Drei Blatt Gelatine quellen lassen und ganz leicht erwärmen, bis sie sich auflösen. 500g zimmerwarme Mascarpone mit 100g Puderzucker locker rühren. Ca. 1/3 der Mascarponecreme löffelweise unter die Gelatine rühren, bis sich alles klümpchenfrei aufgelöst und vermengt hat.

4

Diese Creme zurück zur restlichen Mascarpone geben und verrühren, bis sich alles vermengt hat. 500g Sahne aufschlagen und von Hand unterrühren. Ein Drittel der Creme mit 150g kleingeschnittenen Erdbeeren vermengen. Die restliche Creme halbieren und einen Teil zum Bestreichen der gesamten Torte kühlstellen.

5

Den ausgekühlten Tortenboden zwei Mal durchschneiden. Den untersten Boden auf eine kleine Tortenplatte platzieren und einen Tortenring darüber stellen. Die Erdbeer-Mascarpone Creme darauf verteilen, den zweiten Tortenboden darauflegen und ein bisschen festdrücken. Darauf dann die Mascarpone Creme streichen und den letzten Tortenboden darauflegen.

6

Die Torte ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen und mit dem Rest der Creme die Torte bestreichen. Die Torte mit Erdbeeren, Himbeeren und ein paar Lindor Kugeln liebevoll garnieren.

Zutaten

Für den Teig:
 150 g Margarine
 200 g Zucker
 1 TL Vanillezucker gerne selbstgemahlen
 1 Prise Salz
 3 Eier
 175 g Mehl
 45 g Backkakao
 1 TL Backpulver
 65 g Milch
 65 g kochendes Wasser
 120 g Lindor Kugeln Aus dem Mischbeutel wurden die roten Kugeln ausgewählt. Prinzipiell schmecken alle Lindor Kugeln klasse zu diesem Rezept.
Für die Mascarpone Creme:
 500 g Mascarpone
 100 g Puderzucker
 500 ml Sahne
 3 Blatt Gelatine
 Abrieb einer Zitrone
 300 g frische Erdbeeren
Für die Dekoration:
 3-4 Lindor Kugeln

Hinweise / Tipps

1

Für den Teig: Die Margarine, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz in eine Rührschüssel geben und 1 Minute lang schaumig rühren. Zwischendurch die Masse vom Rand mit dem Spatel nach unten schieben. Die Eier nach und nach durch die Deckelöffnung dazugeben. Das Mehl, den Kakao, die gehackte Lindor Schokolade, das Backpulver und die Milch unterrühren. Zum Schluss das kochende Wasser dazugeben und unterrühren.

2

Den Teig in eine gefettete Springform (15cm Durchmesser) füllen und bei 200 Grad Ober- Unterhitze (vorgeheizt), mittlere Schiene, ca. 40 Minuten backen. Evtl. den Kuchen nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken. Garprobe machen!

3

Für die Mascarpone Creme: Drei Blatt Gelatine quellen lassen und ganz leicht erwärmen, bis sie sich auflösen. 500g zimmerwarme Mascarpone mit 100g Puderzucker locker rühren. Ca. 1/3 der Mascarponecreme löffelweise unter die Gelatine rühren, bis sich alles klümpchenfrei aufgelöst und vermengt hat.

4

Diese Creme zurück zur restlichen Mascarpone geben und verrühren, bis sich alles vermengt hat. 500g Sahne aufschlagen und von Hand unterrühren. Ein Drittel der Creme mit 150g kleingeschnittenen Erdbeeren vermengen. Die restliche Creme halbieren und einen Teil zum Bestreichen der gesamten Torte kühlstellen.

5

Den ausgekühlten Tortenboden zwei Mal durchschneiden. Den untersten Boden auf eine kleine Tortenplatte platzieren und einen Tortenring darüber stellen. Die Erdbeer-Mascarpone Creme darauf verteilen, den zweiten Tortenboden darauflegen und ein bisschen festdrücken. Darauf dann die Mascarpone Creme streichen und den letzten Tortenboden darauflegen.

6

Die Torte ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen und mit dem Rest der Creme die Torte bestreichen. Die Torte mit Erdbeeren, Himbeeren und ein paar Lindor Kugeln liebevoll garnieren.

Erdbeer-Schoko Torte mit Mascarpone Creme und Lindt-Schokoladenkugeln
(Visited 2.419 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.