AutorRebekka Mädler
BewertungSchwierigkeitEinfach

Klassisch, bodenständig, lecker – mit diesem einfachen Rezept für Eier in Senfsoße holst du dir einen absoluten Star der Alltagsküche auf den Mittagstisch.

Alltagsküche muss nicht langweilig sein, denn auch die absoluten Klassiker unter den Traditionsgerichten haben Einiges zu bieten: Von vollmundig-deftig bis leicht und lecker kann man alles ausprobieren. So auch dieses Rezept für Eier in Senfsoße, das für eine perfekte Verbindung von Senf und Ei sorgt! Einfach in der Zubereitung überzeugt die würzige Soße durch eine herrlich cremige Konsistenz. Ein Gericht das mit Sicherheit allen in der Familie schmecken wird.

Tweetspeichern

Eier mit Senfsoße

Ergibt4 Portionen
Garzeit40 minGesamt Zeit40 min

 1 kg rohe Kartoffeln
 8 Eier (Größe M)
 40 g Butter
 40 g Mehl (Weizen- oder Dinkelmehl)
 700 ml Vollmilch
 4 EL mittelscharfer Senf
 0,50 TL Essig
 2 TL Zucker
 Salz, Pfeffer
 4 EL gehackte Petersilie

1

Zur Vorbereitung die Kartoffeln schälen, waschen, bei Bedarf halbieren und in ausreichend Salzwasser garen.

2

Während die Kartoffeln garen die Eier ebenfalls für ca. 10 Minuten im Wasser hart kochen, anschließend pellen und warm stellen. Tipp: Am besten lassen sich Eier ca. 3 – 5 Tage nach dem Kauf schälen. Grund hierfür ist, dass bei sehr frischen Eiern die Moleküle der Schale noch fester mit denen des Eiweißes verbunden sind.

3

Für die Soße die Butter in einem weiten Topf schmelzen und kurz aufsprudeln, aber nicht braun werden lassen.

4

Anschließend das Mehl zufügen und unter ständigem starkem Rühren mit der Butter mischen, bis sich alles komplett verbunden hat. Das ganze kurz auf köcheln lassen.

5

Im Anschluss daran die kalte Milch im dünnen Strahl und unter permanentem Rühren dazu geben bis eine homogene Soße entsteht. Den Senf unterrühren und alles zusammen für 4 – 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Zum Schluss die Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken.

6

Kartoffeln zusammen mit Eiern, Soße und Petersilie garniert servieren.

7

Tipp: Besonders deftig wird der Klassiker, wenn man das Gericht vor dem Servieren mit ausgelassenem Bauchspeck oder Bacon-Chips bestreut.

Zutaten

 1 kg rohe Kartoffeln
 8 Eier (Größe M)
 40 g Butter
 40 g Mehl (Weizen- oder Dinkelmehl)
 700 ml Vollmilch
 4 EL mittelscharfer Senf
 0,50 TL Essig
 2 TL Zucker
 Salz, Pfeffer
 4 EL gehackte Petersilie

Hinweise / Tipps

1

Zur Vorbereitung die Kartoffeln schälen, waschen, bei Bedarf halbieren und in ausreichend Salzwasser garen.

2

Während die Kartoffeln garen die Eier ebenfalls für ca. 10 Minuten im Wasser hart kochen, anschließend pellen und warm stellen. Tipp: Am besten lassen sich Eier ca. 3 – 5 Tage nach dem Kauf schälen. Grund hierfür ist, dass bei sehr frischen Eiern die Moleküle der Schale noch fester mit denen des Eiweißes verbunden sind.

3

Für die Soße die Butter in einem weiten Topf schmelzen und kurz aufsprudeln, aber nicht braun werden lassen.

4

Anschließend das Mehl zufügen und unter ständigem starkem Rühren mit der Butter mischen, bis sich alles komplett verbunden hat. Das ganze kurz auf köcheln lassen.

5

Im Anschluss daran die kalte Milch im dünnen Strahl und unter permanentem Rühren dazu geben bis eine homogene Soße entsteht. Den Senf unterrühren und alles zusammen für 4 – 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Zum Schluss die Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken.

6

Kartoffeln zusammen mit Eiern, Soße und Petersilie garniert servieren.

7

Tipp: Besonders deftig wird der Klassiker, wenn man das Gericht vor dem Servieren mit ausgelassenem Bauchspeck oder Bacon-Chips bestreut.

Eier in Senfsoße
(Visited 2.849 times, 4 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.