AutorVanessa Freiheit
BewertungSchwierigkeitSchwer

Mit dieser Urlaubstorte wird nicht nur der Hunger gestillt, sondern kurzzeitig auch die Sehnsucht nach Sommer, Sonne, Strand und Meer. Doch dieses Kunstwerk ist mehr als nur ein Hingucker: Die Torte schmeckt fantastisch und ist nicht zu mächtig.
Das Geheimnis ist der Vanilla-Sponge-Teig, ein beliebter Rührteig für mehrschichtige Torten mit viel Dekoration. Durch den milden Geschmack und die weiche, fluffige Konsistenz lässt er sich gut verarbeiten und mit verschiedenen Geschmacksrichtungen kombinieren.
Bei der Dekoration kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Für das Urlaubsmotto wird zum Beispiel der Strand aus gemahlenen Haselnüssen kreiert und das Meer, die Muscheln und der Seestern aus farbigem Fondant geformt. Für die Fische und die Gummibärchen in den Rettungsringen kann Weingummi verwendet werden. Alternativ kann man diese auch selbst auch Fondant herstellen.
Ob Geburtstag, Sommerfest oder Gartenparty – diese Torte ist bei jedem Anlass ein geschmackliches und optisches Highlight!
Tipp: Den Boden am besten am Vortag backen, dann lässt er sich besser schneiden. Für eine optimale Konsistenz auch Pudding und Ganache am Vortag zubereiten.

Tweetspeichern

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit3 Std.Garzeit30 minGesamt Zeit3 Std. 30 min

 400 g weiche Butter
 400 g Zucker
 2 Vanillezucker
 8 Eier Größe M, Zimmertemperatur
 400 g Mehl
 1 Backpulver
 150 g fettarme Milch
Für die Vanillepuddingcreme
 760 ml Milch
 2 Vanille-Puddingpulver
 100 g Zucker
 260 g weiche Butter
Für die Dekoration
 8 KitKat
 1 Haselnussgemahlen
 Fonant für die Deko-Tiere, Gummibärchen oder Zuckerdekoration
 breites Band für die Schleife um die Torte
Für die weiße Ganache
 600 g weiße Schokolade
 300 ml Konfitüre nach Wahl

Zubereitung
Vanilla-Sponge-Rührteig
1

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter und den Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln dazugeben und je gut verrühren. Falls die Masse gerinnt, 1-2 EL Mehl dazugeben.
Wenn alle Eier gut eingerührt sind, Mehl und Backpulver dazugeben und kurz verrühren. Zum Schluss die Milch dazugießen und kurz verrühren.
Den Teig in die Form geben, glattstreichen und 45 Minuten backen. Stäbchentest nicht vergessen. Auskühlen lassen und am besten 1 Tag ruhen lassen, damit sich der Boden besser schneiden lässt.

Vanillepuddingcreme
2

Aus Milch, Puddingpulver und Zucker nach Packungsanweisung einen Pudding zubereiten und in eine Schüssel füllen. Den Pudding mit einer Folie abdecken und komplett auskühlen lassen, am besten über Nacht.
Die Butter schaumig rühren und den Pudding löffelweise dazugeben und unterrühren.

Ganache
3

Schokolade in Stücke brechen und in der Mikrowelle anschmelzen. Sahne aufkochen, Schokolade dazugeben und solange umrühren, bis keine Stückchen mehr enthalten sind. Bei Bedarf (falls noch Stückchen vorhanden sein sollten) nochmal kurz erhitzen, bzw. mit dem Rührstab emulgieren.
Komplett auskühlen lassen, am besten über Nacht. Bei Zimmertemperatur lagern. Die Torte zwei Mal waagerecht durchschneiden (am besten je 1/3 unten und oben). Die Böden mit Vanillepudding bestreichen und wieder zusammensetzen.
Den Kuchen zwei Mal mit Ganache einkleiden und jeweils dazwischen 15-30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Ganache aushärten kann.

Dekoration
4

Dann die KitKat drumherum anordnen und mit einem Band fixieren.
Die obere Hälfte des Kuchens mit den geriebenen Haselnüssen bestreuen und mit der gewünschten Dekoration verzieren.

Kategorie

Zutaten

 400 g weiche Butter
 400 g Zucker
 2 Vanillezucker
 8 Eier Größe M, Zimmertemperatur
 400 g Mehl
 1 Backpulver
 150 g fettarme Milch
Für die Vanillepuddingcreme
 760 ml Milch
 2 Vanille-Puddingpulver
 100 g Zucker
 260 g weiche Butter
Für die Dekoration
 8 KitKat
 1 Haselnussgemahlen
 Fonant für die Deko-Tiere, Gummibärchen oder Zuckerdekoration
 breites Band für die Schleife um die Torte
Für die weiße Ganache
 600 g weiße Schokolade
 300 ml Konfitüre nach Wahl

Hinweise / Tipps

Zubereitung
Vanilla-Sponge-Rührteig
1

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter und den Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln dazugeben und je gut verrühren. Falls die Masse gerinnt, 1-2 EL Mehl dazugeben.
Wenn alle Eier gut eingerührt sind, Mehl und Backpulver dazugeben und kurz verrühren. Zum Schluss die Milch dazugießen und kurz verrühren.
Den Teig in die Form geben, glattstreichen und 45 Minuten backen. Stäbchentest nicht vergessen. Auskühlen lassen und am besten 1 Tag ruhen lassen, damit sich der Boden besser schneiden lässt.

Vanillepuddingcreme
2

Aus Milch, Puddingpulver und Zucker nach Packungsanweisung einen Pudding zubereiten und in eine Schüssel füllen. Den Pudding mit einer Folie abdecken und komplett auskühlen lassen, am besten über Nacht.
Die Butter schaumig rühren und den Pudding löffelweise dazugeben und unterrühren.

Ganache
3

Schokolade in Stücke brechen und in der Mikrowelle anschmelzen. Sahne aufkochen, Schokolade dazugeben und solange umrühren, bis keine Stückchen mehr enthalten sind. Bei Bedarf (falls noch Stückchen vorhanden sein sollten) nochmal kurz erhitzen, bzw. mit dem Rührstab emulgieren.
Komplett auskühlen lassen, am besten über Nacht. Bei Zimmertemperatur lagern. Die Torte zwei Mal waagerecht durchschneiden (am besten je 1/3 unten und oben). Die Böden mit Vanillepudding bestreichen und wieder zusammensetzen.
Den Kuchen zwei Mal mit Ganache einkleiden und jeweils dazwischen 15-30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Ganache aushärten kann.

Dekoration
4

Dann die KitKat drumherum anordnen und mit einem Band fixieren.
Die obere Hälfte des Kuchens mit den geriebenen Haselnüssen bestreuen und mit der gewünschten Dekoration verzieren.

Bunte Urlaubstorte
(Visited 151 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.