AutorPia Ampaw
BewertungSchwierigkeitEinfach

Einfacher geht es nicht: Der Schokokuchen besteht aus nur 5 Zutaten und ist im Handumdrehen fertig.
Schokoladenkuchen ist ein echter Klassiker und geht immer: zum Kaffee, zum Brunch, als Dessert oder einfach als süße Leckerei für zwischendurch. Dieser Schokokuchen schmeckt nicht nur göttlich, sondern ist auch ratzfatz fertig – ideal also, wenn sich spontan Besuch ankündigt. Alles was man dafür braucht, sind fünf Zutaten, die man meist sowieso vorrätig hat.
Trotz der wenigen Zutaten punktet der Kuchen mit seinem intensiven Geschmack und seiner fluffigen und saftigen Konsistenz – manchmal ist weniger einfach mehr. Möchte man die klassische Variante noch etwas verfeinern, dann kann man je nach Belieben Nüsse, Schokostücke, Kirschen oder einen Schuss Rum hinzufügen.
Abschließend kann man den Schokokuchen mit Puderzucker bestreuen oder ihn mit frischen Beeren dekorieren. So erhält er eine frische, sommerliche Note und wird gleichzeitig optisch zum Hingucker. Für diejenigen, die gar nicht genug von Schokolade bekommen können, sorgt eine zusätzliche Schokoglasur für das ultimative süße Geschmackserlebnis.
Tipp: Ist der Kuchen noch etwas warm, schmeckt er besonders gut mit einer Kugel Vanilleeis und frischen Beeren. Etwas Puderzucker darüber – und fertig ist die süße Versuchung. Die Kombination aus Warm und Kalt ist äußerst beliebt und ein echter Genuss. QVC Moderatorin Pia Ampaw verrät das ultimative Rezept. So geht’s:

Tweetspeichern

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit20 minGarzeit20 minGesamt Zeit40 min

 200 g Schokolade
 20 g Butter
 220 g Zucker
 5 Eier
 1 TL Mehl

1

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Die Butter schmelzen, darin die Schokolade bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Die Masse etwas abkühlen lassen.

2

Den Zucker unterrühren. Dann nach und nach die Eier unterrühren. Zuletzt das Mehl unterrühren und alles schön glattrühren.

3

Den Teig in eine gefettete Springform (Durchmesser: 26 cm) füllen. Form in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 20 Minuten backen.

4

Tipp: Der Kuchen muss in der Mitte auf Fingerdruck leicht nachgeben. Vorsichtig aus der Form lösen und gut abkühlen lassen.

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

 200 g Schokolade
 20 g Butter
 220 g Zucker
 5 Eier
 1 TL Mehl

Hinweise / Tipps

1

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Die Butter schmelzen, darin die Schokolade bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Die Masse etwas abkühlen lassen.

2

Den Zucker unterrühren. Dann nach und nach die Eier unterrühren. Zuletzt das Mehl unterrühren und alles schön glattrühren.

3

Den Teig in eine gefettete Springform (Durchmesser: 26 cm) füllen. Form in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 20 Minuten backen.

4

Tipp: Der Kuchen muss in der Mitte auf Fingerdruck leicht nachgeben. Vorsichtig aus der Form lösen und gut abkühlen lassen.

Bester und einfachster Schokokuchen der Welt
(Visited 1.326 times, 1 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.