AutorPia Ampaw
BewertungSchwierigkeitEinfach

Selbstgemachtes Pesto schmeckt hervorragend und ist im Handumdrehen zubereitet. So geht’s.

Schmackhaftes Pesto zählt zu den Klassikern unter den Nudelsoßen. Dabei ist es ganz leicht herzustellen: Man benötigt lediglich fünf Zutaten und nur ein paar Minuten Zeit. Es ist also perfekt für den Feierabend oder wenn es mal schnellgehen muss.

Wer möchte, kann statt der Walnüsse auch Pinienkerne, Mandeln, Cashews oder Pistazien verwenden. Veganer lassen den Parmesan einfach weg oder ersetzen ihn durch Hefeflocken. Auch mit Chili, getrockneten Tomaten, Auberginen, Oliven oder saisonalen Zutaten wie Bärlauch, Kürbis oder Mangold lässt sich ein köstliches Pesto zaubern.

So kocht man Basilikum-Pesto mit Walnüssen ganz einfach nach: QVC Moderatorin Pia Ampaw verrät uns ihr Rezept.

Tipp: Pesto lässt sich auch prima einfrieren!

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit15 minGesamt Zeit15 min

 40 g Walnüsse
 3 Bund Basilikum
 1 Knoblauchzehe
 250 ml Olivenöl
 70 g Parmesan

1

Walnüsse, Basilikum und Knoblauch in eine hohe Schüssel geben. Olivenöl und Parmesan hinzufügen und alles mit dem Stabmixer zerkleinern, bis eine gleichmäßige, grobkörnige Masse entstanden ist.

2

Schmeckt zu Pasta oder auch als Brotaufstrich.

Unsere Produktempfehlungen:

 

Zutaten

 40 g Walnüsse
 3 Bund Basilikum
 1 Knoblauchzehe
 250 ml Olivenöl
 70 g Parmesan

Hinweise / Tipps

1

Walnüsse, Basilikum und Knoblauch in eine hohe Schüssel geben. Olivenöl und Parmesan hinzufügen und alles mit dem Stabmixer zerkleinern, bis eine gleichmäßige, grobkörnige Masse entstanden ist.

2

Schmeckt zu Pasta oder auch als Brotaufstrich.

Basilikum-Pesto mit Walnüssen
(Visited 317 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.