/, Allgemein, Lieblingstrends/Ausstechplätzchen ohne Ei (vegan)

Ausstechplätzchen ohne Ei (vegan)

Ausstechplätzchen sind ein Muss in der Weihnachtsbäckerei – nicht nur für Kinder. Dieses Rezept kommt ganz ohne Ei und Butter aus und ist deshalb auch für Veganer geeignet.

Das richtige Rezept für traditionelle Butterplätzchen zu finden, wenn man auf Butter und Ei verzichten muss oder möchte, ist gar nicht so einfach. Schließlich gehören die guten alten Ausstechplätzchen zum Pflichtprogramm in der Weihnachtsbäckerei – vor allem für Kinder.

Dieses Rezept ist eifrei und nutzt statt herkömmlicher Butter und Milch pflanzliche Alternativen. Somit ist das Rezept nicht nur für Veganer sondern auch Allergiker geeignet. Ein weiterer Vorteil: Man braucht sich keine Sorgen machen, wenn kleine Kinder den rohen Teig naschen. Tipp: Am besten verwendet man für den Teig Alsan als Butterersatz. Ganz wichtig ist, dass die Plätzchen nicht zu lange im Ofen bleiben, da sie beim Abkühlen noch etwas nachhärten.

Rezept drucken
Ausstechplätzchen ohne Ei
Stimmen: 16
Bewertung: 3.88
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Zutaten
Bleche
  • 300 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 130 g Sonnenblumenmargarine oder Alsan (Bio-Supermarkt)
  • 70 ml Reis-oder Hafermilch
Für den Guss
  • ca. 100 g Puderzucker
  • Saft einer ausgepressten Zitrone
Zutaten
Bleche
  • 300 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 130 g Sonnenblumenmargarine oder Alsan (Bio-Supermarkt)
  • 70 ml Reis-oder Hafermilch
Für den Guss
  • ca. 100 g Puderzucker
  • Saft einer ausgepressten Zitrone
Ausstechplätzchen ohne Ei
Stimmen: 16
Bewertung: 3.88
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Zucker und weiche (nicht flüssige) Margarine bzw. Alsan in einer Schüssel schaumig schlagen. Nach und nach das Mehl und die Pflanzenmilch hinzugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig muss nicht ruhen. Falls er trotzdem zu matschig oder klebrig ist, einfach etwas Mehl hinzufügen und/ oder in Frischhaltefolie eingepackt kurz in den Kühlschrank stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Plätzchen ausstechen. Dann im vorgeheizten Backofen (160° C Umluft) 8 bis 11 Minuten backen. Wichtig: Damit die Plätzchen nicht zu hart werden, diese im Ofen nicht zu dunkel werden lassen. Die abgekühlten Plätzchen nach Belieben verzieren z.B. mit Zartbitterkuvertüre oder Zuckerguss. Dafür ca. 100g Puderzucker mit Zitronensaft und/oder Wasser verrühren bis der Guss zähflüssig ist. Die Plätzchen damit bestreichen und z.B. mit Schokostreuseln verzieren.

Bildquellen

  • Ausstechplätzchen ohne Ei: iStock.com/Shaiith
Tags:
2019-01-17T12:03:26+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hast Du noch Fragen? Wir beantworten sie dir gerne von Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr

New Courses

Contact Info

1600 Amphitheatre Parkway New York WC1 1BA

Telefon: 1.800.458.556 / 1.800.532.2112

Fax: 458 761-9562

Webseite: ThemeFusion

Neueste Beiträge

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.