AutorLeser-Rezept
BewertungSchwierigkeitMittel

Auch sehr lecker mit Sauerkirschen.

Tweetspeichern

Ergibt1 Portion
Vorbereitungszeit20 minGarzeit40 minGesamt Zeit1 Std.

Für den Teig:
 200 g Weizenmehl
 1 Msp. Dr. Oetker Original Backin
 100 g weiche Butter oder Margarine
 100 g Zucker
 1 Päckchen Dr. Oetker Vanillin-Zucker
 1 Ei
Für die Füllung:
 1,50 kg Äpfel
 75 g Zucker
 25 g Butter
Für die Streusel:
 150 g Weizenmehl
 100 g Zucker
 100 g weiche Butter

1

Boden der Springform fetten. Backofen vorheizen. Bei Ober-/Unterhitze: etwa 200°C. Bei Heißluft: etwa 180°C

2

Für den Knetteig: Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. 2/3 des Teiges auf dem Springformboden ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Springformrand darumlegen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und Boden vorbacken. Einschub: Mitte / Backzeit: etwa 15 Min. Boden in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Für die Füllung: Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden, mit Zucker, Zimt und Butter unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 10 Min. dünsten, leicht abkühlen lassen. Den übrigen Teig zu einer langen Rolle formen, als Rand auf den vorgebackenen Boden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht. Apfelfüllung auf dem vorgebackenen Boden verteilen.

4

Für den Streuselteig: Mehl in einer Rührschüssel mit Zucker, Vanillin-Zucker mischen. Butter oder Margarine hinzufügen und alles mit dem Mixer (Rührstäbe) zu Streuseln von gewünschter Größe verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig auf der Füllung verteilen. Kuchen fertig backen. Springformrand entfernen, Gebäck nur vom Springformboden lösen, aber darauf auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Zutaten

Für den Teig:
 200 g Weizenmehl
 1 Msp. Dr. Oetker Original Backin
 100 g weiche Butter oder Margarine
 100 g Zucker
 1 Päckchen Dr. Oetker Vanillin-Zucker
 1 Ei
Für die Füllung:
 1,50 kg Äpfel
 75 g Zucker
 25 g Butter
Für die Streusel:
 150 g Weizenmehl
 100 g Zucker
 100 g weiche Butter

Hinweise / Tipps

1

Boden der Springform fetten. Backofen vorheizen. Bei Ober-/Unterhitze: etwa 200°C. Bei Heißluft: etwa 180°C

2

Für den Knetteig: Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. 2/3 des Teiges auf dem Springformboden ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Springformrand darumlegen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und Boden vorbacken. Einschub: Mitte / Backzeit: etwa 15 Min. Boden in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Für die Füllung: Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden, mit Zucker, Zimt und Butter unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 10 Min. dünsten, leicht abkühlen lassen. Den übrigen Teig zu einer langen Rolle formen, als Rand auf den vorgebackenen Boden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht. Apfelfüllung auf dem vorgebackenen Boden verteilen.

4

Für den Streuselteig: Mehl in einer Rührschüssel mit Zucker, Vanillin-Zucker mischen. Butter oder Margarine hinzufügen und alles mit dem Mixer (Rührstäbe) zu Streuseln von gewünschter Größe verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig auf der Füllung verteilen. Kuchen fertig backen. Springformrand entfernen, Gebäck nur vom Springformboden lösen, aber darauf auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Leser-Rezept: Apfelstreuselkuchen aus der Springform
(Visited 81 times, 1 visits today)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.