AutorJohann Lafer
BewertungSchwierigkeitEinfach

Ein ordentlicher Burger vom Grill ist ein besonderer Genuss und die perfekte Alternative zu Steak und Würstchen. Noch dazu, wenn er von Johann Lafer stammt.
Das Geheimnis? Hochwertiges Rindfleisch und selbstgemachte Guacamole und BBQ-Soße, die dem Burger den exzellenten Geschmack verleihen. Der Sternekoch verrät, wie man Burger und die passenden Soßen ganz einfach selbst zubereitet.

Tweetspeichern

Ergibt4 Portionen
Vorbereitungszeit25 minGarzeit10 minGesamt Zeit35 min

Für die BBQ-Soße:
 4 junge Knoblauchzehen
 2 rote Chilischoten
 200 ml Malzbier
 100 ml Hoisin-Soße
 50 ml Rinderfond
 Saft von 1 Zitrone
 feines Salz
Für die Guacamole:
 2 reife Avocados
 50 g Ingwer
 2 junge Knoblauchzehen
 1 große rote Chilischote
 23 EL Sojasoße
 Saft von 1 Limette
 feines Salz
Für die Burger:
 800 g Rinderhackfleisch(am besten von trocken gereiftem Rindfleisch)
 feines Salz
 8 Scheiben Frühstückspeck
 4 Burger Buns
 2 Tomaten
 2 Romanasalatherzen
 50 g geröstete Zwiebelringe
 geriebener Cheddar nach Belieben
 Pflanzenöl für den Grillrost

Für die BBQ-Soße:
1

Den Grill für direkte/indirekte mittlere Hitze vorbereiten.

2

Für die Sauce Knoblauch schälen und würfeln. Chili halbieren und entkernen, waschen und würfeln. Knoblauch, Chili, Bier, Hoisin-Soße, Fond und Zitronensaft in einer Alu-Grillschale offen bei direkter Hitze (ca. 180 °C) dick einkochen und salzen.

Für die Guacamole:
3

Für die Guacamole Avocados halbieren und entkernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einer Gabel zerdrücken.

4

Ingwer und Knoblauch schälen und würfeln. Chili halbieren und entkernen, waschen und ebenfalls würfeln.

5

Avocado, Ingwer, Knoblauch und Chili mischen und mit Sojasauce, Limettensaft und Salz würzen.

6

Für die Burger Hackfleisch salzen, gründlich kneten und zu 4 flachen Burger-Pattys formen. Grillrost fetten und die Burger mit geschlossenem Deckel bei direkter Hitze (160–180 °C) von beiden Seiten 6–8 Minuten grillen. Den Speck gleichzeitig bei indirekter Hitze knusprig grillen.

7

Zum Servieren die Brötchen, falls nötig, quer halbieren und offen bei direkter Hitze 1–2 Minuten rösten.

8

Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Salat grob zupfen, waschen und trocken schleudern.

9

Guacamole und BBQ-Sauce auf die unteren Brötchenhälften geben. Danach Salat, Tomaten, Speck, Burger und Zwiebelringe aufschichten und nach Belieben mit Käse bestreuen. Zuletzt die oberen Brötchenhälften auflegen.

Zutaten

Für die BBQ-Soße:
 4 junge Knoblauchzehen
 2 rote Chilischoten
 200 ml Malzbier
 100 ml Hoisin-Soße
 50 ml Rinderfond
 Saft von 1 Zitrone
 feines Salz
Für die Guacamole:
 2 reife Avocados
 50 g Ingwer
 2 junge Knoblauchzehen
 1 große rote Chilischote
 23 EL Sojasoße
 Saft von 1 Limette
 feines Salz
Für die Burger:
 800 g Rinderhackfleisch(am besten von trocken gereiftem Rindfleisch)
 feines Salz
 8 Scheiben Frühstückspeck
 4 Burger Buns
 2 Tomaten
 2 Romanasalatherzen
 50 g geröstete Zwiebelringe
 geriebener Cheddar nach Belieben
 Pflanzenöl für den Grillrost

Hinweise / Tipps

Für die BBQ-Soße:
1

Den Grill für direkte/indirekte mittlere Hitze vorbereiten.

2

Für die Sauce Knoblauch schälen und würfeln. Chili halbieren und entkernen, waschen und würfeln. Knoblauch, Chili, Bier, Hoisin-Soße, Fond und Zitronensaft in einer Alu-Grillschale offen bei direkter Hitze (ca. 180 °C) dick einkochen und salzen.

Für die Guacamole:
3

Für die Guacamole Avocados halbieren und entkernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einer Gabel zerdrücken.

4

Ingwer und Knoblauch schälen und würfeln. Chili halbieren und entkernen, waschen und ebenfalls würfeln.

5

Avocado, Ingwer, Knoblauch und Chili mischen und mit Sojasauce, Limettensaft und Salz würzen.

6

Für die Burger Hackfleisch salzen, gründlich kneten und zu 4 flachen Burger-Pattys formen. Grillrost fetten und die Burger mit geschlossenem Deckel bei direkter Hitze (160–180 °C) von beiden Seiten 6–8 Minuten grillen. Den Speck gleichzeitig bei indirekter Hitze knusprig grillen.

7

Zum Servieren die Brötchen, falls nötig, quer halbieren und offen bei direkter Hitze 1–2 Minuten rösten.

8

Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Salat grob zupfen, waschen und trocken schleudern.

9

Guacamole und BBQ-Sauce auf die unteren Brötchenhälften geben. Danach Salat, Tomaten, Speck, Burger und Zwiebelringe aufschichten und nach Belieben mit Käse bestreuen. Zuletzt die oberen Brötchenhälften auflegen.

American Range Burger mit Guacamole und BBQ-Soße
(Visited 237 times, 6 visits today)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.